Seite Abfluss reinigen:

Kommentare: 106 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Keek (Donnerstag, 12 März 2009 13:14)

    Ich musste den Abfluss meiner Dusche reinigen, weil irgenwie hatten sich Kalk oder Haare so in der Dusche festgesetzt,dass das Wasser nicht mehr abgelaufen ist. Das Hausmittel Plastikflashe hat gut geholfen

  • #2

    Michael (Donnerstag, 19 März 2009 11:04)

    Zum Abfluß reinigen kann ich die Spirale empfehlen. Bei mir hat das sehr gut geholfen, da ich damit auch tiefe stellen beim Abfluß reinigen erreiche. Danke für die vielen Tipps und Hausmittel!

  • #3

    Melanie (Freitag, 20 März 2009 17:01)

    Bin seit einer Stunde dabei und versuche in der Badewanne meinen Abfluss zu reinigen. Ich habe festgestellt, dass man sehr gut mit der Drahtbürste den Abfluss reinigen kann.

  • #4

    Karin (Samstag, 28 März 2009 14:08)

    Beim Abfluß reinigen habe ich gestern entdeckt, dass die Dichtung an meinem Siphon kaputt ist. Kann mir jemand sagen, wo ich am besten eine neue bekommen kann?

  • #5

    Bernie (Dienstag, 31 März 2009 10:52)

    Hat schon einer mal Corega Tabs probiert?

  • #6

    Isa (Samstag, 11 April 2009 17:41)

    Phu das war eine Arbeit... Aber ich muss sagen der Trick mit dem Backpulver und dem Essig hat wahre wunder bewirkt. Kann ich nur empfehlen ^^

  • #7

    Sven (Sonntag, 12 April 2009 20:53)

    weis net wie ich das anstellen soll ...mit der saugglocke hab ichs schon unendlich male versucht :(
    und die ,meisten der anderen sachen habe ich nicht zuhause

  • #8

    Jens (Montag, 13 April 2009 10:07)

    Hallo zusammen,

    also ich wollte neulich in der Küche den Abfluss reinigen. Bei mir hat die Wasserflasche geholfen. Allerdings habe ich vorher versucht mit der Spindel den Abfluss zu reinigen. Das hat anscheinend einiges gelöst und das Wasser hats weggespült.

  • #9

    Jens (Sonntag, 03 Mai 2009 00:04)

    Hallo! Wir hatten eine sehr hartnäckige Verstopfung tief in der Wand. Wenn wir irgendwo in der Wohnung das Wasser aufgedreht haben, dann lief es durch den Abfluss in die Badewanne... Abflussreiniger und Saugglocke waren völlig wirkungslos. Habe dann für 10EUR im Baumarkt eine 5m lange Spirale besorgt. Damit war das Rohr in 5 Minuten wieder frei. Danke für den Tipp!

  • #10

    Micha (Donnerstag, 04 Juni 2009 14:03)

    Hallöchen,
    in unserer Wohnung läuft nach einem Abwasch und inzwischen auch nach einem Duschgang ein kleines Gitter auf dem Boden des Bads neben der Dusche über. Mit Abflussreiniger passiert nichts.
    Habt ihr Ideen? Spirale?
    Grüße
    Micha

  • #11

    Lena (Mittwoch, 17 Juni 2009 18:39)

    Ich habe den Trick mit Backpulver und Essig ausprobiert - und siehe da: es hat funktioniert =]

    Allerdings wäre ich gerade sehr froh ein Badezimmer mit Fenster zu haben, da es echt sehr unangenehm riecht. Schade dass wir keine Kaffee-Trinker sind, sonst würd ich das wohl auch noch ausprobieren ;-)

    MfG, Lena

  • #12

    Sebastian (Freitag, 03 Juli 2009 10:44)

    Hallo Lena,

    konntest Du tatsächlich mit Backpulver und Essig den Abfluss reinigen? Ich hab das mal probiert und es hat nicht sooo gut funktioniert. Wie hast Du das gemacht? Ich muss nämlich schnell in der Dusche den Abfluss reinigen.

  • #13

    franz herzog (Sonntag, 19 Juli 2009 18:24)

    habe eine verstopfung in der dusche durch den "FLASCHENTRICK" gelöst. Danke für den guten Tipp.

    ps. warmes oder kaltes wasser macht keinen unterschied

  • #14

    Peter (Sonntag, 19 Juli 2009 22:24)

    Konnte mit der Flasche auch einen Abfluss reinigen. Hat gut geholfen. Aber wie kann ich einen Abfluss reinigen, der voller Kalk ist?

  • #15

    Olga (Dienstag, 28 Juli 2009 16:24)

    Übrigens bezahlen viele Haushaltsversicherungen eine professionelle Rohrreinigung. Bei uns in Österreich ist das jedenfalls so. Also einfach vorher mal anfragen. Seit das so ist, sind die Rohrreinigungsdienste allerdings unverschämt viel teurer geworden: 250 Euro kostet das! Totale Abzocke!

  • #16

    silke (Donnerstag, 03 September 2009 20:31)

    Habe zuerst den Tipp Backpulver und Essig probiert, der Abfluss lief danach etwas besser ab, danach habe ich noch das mit der Platikflasche probiert. Der Abfluss ist jetzt wieder frei. Danke für die Tipp´s. Weiter so

  • #17

    Rob (Donnerstag, 17 September 2009 20:35)

    Die Plastikflasche war wirklich spitze. Kein Powergel etc. hat in der Dusche geholfen. Mit der Flasche hats keine Minute gedauert. TOP!!

  • #18

    Stephan (Mittwoch, 23 September 2009 10:10)

    Vielen Dank für die Tipps.
    Der Plastikflaschentipp hat auch mir gerade geholfen einen verstopften Duschabfluss wieder durchgängig zu machen. Ich war wirklich überrascht.

    Vielen Dank

  • #19

    falk (Mittwoch, 23 September 2009 14:59)

    Das mit der Wasserflasch hat super
    funktioniert, einmal feste gedrückt
    und gut is. Danke für den Tip:)

  • #20

    die Rohrreiniger (Sonntag, 27 September 2009 13:38)

    DANKE!!! Der Tipp mit der Wasserflasche hat unseren Sonntag gerettet - wir werden NIE WIEDER CHEMIE VERWENDEN!!!!!
    DANKE!!

  • #21

    susanne (Freitag, 30 Oktober 2009 13:40)

    der Tip mit der PET-Flasche ist super! Die Flasche hat nach mehreren Versuchen (ich glaub, es waren 5, dann hat es heftig geblubbert) den Duschabfluss von meinen langen Haaren befreit!!! Nie wieder teuren, unwirksamen Rohrreiniger!

  • #22

    heinz (Mittwoch, 06 Januar 2010 19:03)

    Ich habe mit einem Schlauch, der an den Wasserhahn angeschlossen wird und vorne mehrere Düsen hat, eine hartnäckige Verstopfung gelöst.
    Wenn die Verstopfung nach dem Syphon kommt, nützen alle chemischen Mittel nichts. Da bleiben nur Spirale oder Schlauch.
    Ich wünsche mir einen Schlauch mit einer rotierenden Spitze, die den Schmutz (und Kalk) auch mechanisch beseitigt.

  • #23

    Doreen (Montag, 11 Januar 2010 17:28)

    Die Wasserflasche ist echt genial. Chemie hat nach drei Anwendungen nichts gebracht, aber mit der Flasche ging es sofort. Jetzt sogar besser als vorher. Danke!

  • #24

    Kathi (Freitag, 15 Januar 2010 22:11)

    Hab erst Essig und Backpulver genommen und dann mit der Wasserflasche 2-3mal nachgespült
    klappt SUPER! besonders, wenn man abends um 10 nichts anderes im Haus hat.
    DANKE!

  • #25

    Michi (Samstag, 23 Januar 2010 11:19)

    Unglaublich, der Trick mit der Plastikflasche hat mein vollkommen verstopftes Waschbecken in 10 Sekunden wieder frei gemacht! Danke!

  • #26

    Cathleen (Montag, 25 Januar 2010 15:05)

    duschabfluß war völlig dicht,hab zu backpulver(3Päckchen)und glas essig(halb essenz+halb wasser)gegriffen,war erstmal skeptisch-aber-nach kurzer zeit gings heiß her im abfluß-nach einer minute war alles frei-supi-tip!!!

  • #27

    Mike (Mittwoch, 27 Januar 2010 17:51)

    Wer hat schon eine auf den Abfluss passende Plastikflasche parat? Sowohl beim Pömpel als auch bei so einer Plastikflasche wird Druck auf das stehende Wasser ausgeübt, logisch. Ich werde mir, nachdem ich eben etwa 1 Std. am Küchenabfluss fast irre geworden bin, ein passendes Ansatzstück für den Spülenabfluss basteln, an das ich eine Fahrradluftpumpe anschließen kann. Ich vermute mal, dass das keine schlechte Lösung ist. Der Überdruck wird die Verstopfung wegpupsen!

  • #28

    Mike (Mittwoch, 27 Januar 2010 18:10)

    Die Arbeit mit der Luftpumpe kann ich mir hoffentlich sparen, denn sowas gibt es schon:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=170384313232

    :-))

  • #29

    Hannah (Freitag, 29 Januar 2010 13:41)

    Backpulver-Essig-Kombi plus Saugglocke sofort danach mat meinen verstopften Küchenabfluss "entstopft"! Dazu muss ich sagen, dass mir der Tipp der richtigen Anwendung der Saugglocke wesentlich geholfen hat. Ich hab es davor immer falsch gemacht. Vielen Dank!!!

  • #30

    mvolli (Dienstag, 02 Februar 2010 08:36)

    Hallo Heinz,

    einen solchen Schlauch gibt es schon: Die Fa. Kärcher bietet als Zubehör für Hochdruckreiniger einen Rohrreinigungsschlauch an. Dieser bohrt sich mit Hochdruck in die Verstopfung und spült diese nach hinten weg. Kostet zwar ein paar Euronen - das Geld hat man aber schon raus, wenn man einen Einsatz eines Profis ersetzt hat. Habe das Teil schon einige Male erfolgreich im Einsatz gehabt. Allerdings ist die Spitze ähnlich starr, wie die einer Spirale - also nichts für moderne, flache Geruchsverschlüsse an Duschtassen.

    Ansonsten Danke für vielen Tipps - sind sehr hilfreich.

  • #31

    mvolli (Dienstag, 02 Februar 2010 08:40)

    ...noch ein Tipp, wo ich gerade Versicherung lese:
    Wenn man einmal den Geruchsverschluss von Dusche oder Wanne freigelegt hat, lohnt es sich unbedingt, diesen auf Korrosion zu untersuchen und im Zweifelsfall auszutauschen. Uns hat ein undichter Geruchsverschluss einen Wasserschaden mit anschließendem Einsatz einer Trocknungsfirma beschert - ein neuer Geruchsverschluss ist da wesentlich günstiger.

  • #32

    Fred (Mittwoch, 03 Februar 2010 15:52)

    Hallo,
    also der Trick mit der Wasserflasche...einfach sagenhaft. Ein Versuch und der Abfluss der Dusche war wieder frei...
    Vielen Dank für den Tip
    ...günstig...effektiv...schnell...

  • #33

    Regine (Dienstag, 09 Februar 2010 23:00)

    1000 Dank für den tollen Tipp mit der Plastikflasche!!!HAMMER!! 2 Sekunden und alles ist wieder frei. Nie wieder Chemie (damit hat es nämlich überhaupt nicht funktioniert! Aber die Flasche, ICH BIN BEGEISTERT!!!! DAAAAANKE :-) Konnte mir nicht vorstellen, dass es helfen soll, hab dann aber aus Verzweiflung doch probiert :-) SUPER! ***happybinichwieder***

  • #34

    Uwe (Montag, 01 März 2010 08:47)

    Bei mir war das Stück vom Abfluss bis zum Syphon verstopft (Müsli :-) Mit einem Draht-Kleiderbügel konnte ich die Verstopfung wieder beseitigen.

  • #35

    Daniela (Samstag, 06 März 2010 19:28)

    Kombination: Erst Kleiderbügel für das gröbste, dann die Plastikflasche!!!
    Hat 1A-funktioniert! Danke euch allen!

  • #36

    Nico (Dienstag, 16 März 2010 18:18)

    Bin soeben auf dieser Seite gelandet da der Abfluss der SPúle verstopf war (Instant Nudeln von der Kleinen) Die Option mit der Flasche hat mich angesprochen und in weniger als 1 Minute war die Spüle wieder frei!

    Top Lösungen! 10 Punkte!!

  • #37

    Daniel (Dienstag, 16 März 2010 22:08)

    Super! Backpulver und Essig lösen die lästigen Abflussverstopfungen!

  • #38

    BeNi (Mittwoch, 24 März 2010 20:48)

    Wasserflasche hat auch 1A funktioniert!!! uter Tip, wirklich!
    Hab gerade noch ca. 1 liter kochendes Wasser hinterher gekippt, das löst nämlich auch Fettreste, etc.

  • #39

    Michael (Mittwoch, 31 März 2010 10:48)

    Hab Das mit der Flasche ausprobiert, geht auch wenn die Flasche leer ist und man nur Luft reindrückt. Anschliessend noch mit der vollen Flasche nachdrücken und der Abfluss läuft wie eine 1. Ein super Tipp

  • #40

    Haraldo (Mittwoch, 31 März 2010 11:06)

    Hallo zusammen, Backpulver und Essigreiniger haben zu 75 % geholfen. Den Durchbruch erzielte ich jedoch, als ich mit dem scharfen Strahl aus dem Duschschlauch nachhalf (Duschkopf abschrauben, Dichtung sichern!). Den Strahl direkt auf den Abflusssiphon drücken und Wasser voll aufdrehen.
    LG

    Haraldo

  • #41

    Maik (Freitag, 02 April 2010 08:35)

    Hallo, nach viel Einsatz von Chemie in der Vergangenheit, hat der Trick mit der Plastikflasche wie ein Wunder gewirkt. Danke.

  • #42

    Thomas (Freitag, 02 April 2010 17:49)

    Hallo,
    danke für die tollen Tips. Wobei schon der erste Veruch mit Tip 2 (leere Plastiklasche) voll ins Schwarze getroffen hat.
    Nach etlichen Kapseln und Rohreinigern aus dem Supermarkt. Ging es mit der Plastiklasche perfekt.
    Einfach genial hat mir viel Geld gespart.

    Vielen Dank !!!

  • #43

    Thomas (Freitag, 02 April 2010 17:51)

    sorry war Tip 4. Noch eine kleine Anmerkung die Reiniger haben gar nichts mehr gebracht und das Waschbecken hatte 10 min gebraucht bis es wieder abgelaufen war.
    Flasche mit Wasser paar mal rein, Druck erzeugt. Repariet.

  • #44

    El Wray (Sonntag, 04 April 2010 13:37)

    Hatte eine Verstopfung in der Wand. Syphon demontiert und mit der Spirale irgendwo nicht ums Eck gekommen, dann Wasserflasche probiert. Einmal drücken und dann war frei! Genialer Trick!! Besten Dank !!

  • #45

    Betti (Sonntag, 11 April 2010 19:37)

    Ich habe grade mit Hilfe von Backpulver und Essig viel Geld gespart, DANKE!

  • #46

    Richard (Montag, 12 April 2010 00:33)

    Der Wasserflaschentrick ist klasse.
    Wer keinen Reiniger und keinen Pömpel in seiner Studentenbude hat findet sicher immer ne Plastikflasche.
    Hat super funktioniert in meiner Dusche, aber die Flasche kann ich jetzt wegschmeißen.. die nimmt kein Automat mehr an =D

  • #47

    Ueberraschter (Dienstag, 27 April 2010 17:27)

    Nicht zu glauben... Abflussreiniger 3mal versucht, und kaum was erreicht. Einmal ne Apfelsaftflasche genommen, Zack, wie neu...

  • #48

    Diana (Dienstag, 04 Mai 2010 12:06)

    Hallo, gestern ist mir ein riesen Malör passiert.
    Ich habe die Friteuse gereinigt und das Fett in eine Schüssel gegossen und zum abkühlen in der Spüle abgestellt.
    Leider habe ich in Gedanken den Wasserhahn betätigt und mir ist das flüssige Fett in den Abfluß gelaufen...was kann ich tun, Abflußreiniger nutzt nicht , heißes Wasser mit Spülmittel auch nicht. Bitte helft mir ..Danke und liebe Grüße

  • #49

    Steffen (Mittwoch, 05 Mai 2010 23:07)

    Also ich bin gerade in eine "neue" Altbau Wohnung gezogen und hatte somit auch mit einem verstopften Abfluss zu kämpfen aber Tipp 4 mit der Wasserflasche war der Knaller 10 sec. Aufwand und einfach alles gelöst. Danke einfach nur Daumen hoch.

  • #50

    Dubidu (Sonntag, 16 Mai 2010 15:35)

    Hi,
    ich hab grad meinen komplett verstopften Abfluß frei gemacht, indem ich einen Schwamm hineingestopft habe und dann ganz schnell herausgezogen. Paar mal wiederholt und jetzt fließt das Wasser ab wie eine Eins. Backpulver, Cola und Essig hatte ich alles probiert, das half gar nichts.

  • #51

    karo (Sonntag, 23 Mai 2010 09:52)

    Danke für diese tollen Tipps!
    Habe zuerst 2l Essig in den Abfluss gegossen, dann Kaffeesud nachgegeben und die Wasserflasche
    hat den verstopften Abfluss den Rest gegeben.

  • #52

    arnoo (Mittwoch, 09 Juni 2010 14:02)

    hausmittel flasche ist top!!!unser abfluss im badzimmer waschbecken war komplet verstopft...einmal mit heißem wasser und spüli dadurch und er war wieder wie neu

  • #53

    marc (Mittwoch, 09 Juni 2010 19:19)

    unser Duschen Abfluss is total dicht wir haben schon so viel versucht mit dem pömpel mit dem Wasserschlauch als nächstes probiereb wir Backpulver essig xD

  • #54

    Niki (Freitag, 18 Juni 2010 22:58)

    Also ich muss mal sagen, der Trick mit Backpulver und Essig hat bei mir schon nach der ersten Anwendung funktioniert bei der Dusche!!!
    Echt super!!!
    DANKE!!!

  • #55

    Kathi (Donnerstag, 24 Juni 2010 16:18)

    Backpulver und Essig haben super geholfen, dann noch mit der Saugglocke nachbearbeiten und das Klo ist wieder entstopft =D
    Danke!

  • #56

    Kathi (Dienstag, 06 Juli 2010 22:33)

    Ihr seid echt der wahnsinn. Ein riesen Lob an den Flaschentrick!! Ich habe 2 verschiedene Rohrreiniger in meinen Duschabfluss geschüttet und das Wasser stand immer noch.. es ist kein bisschen abgelaufen. Ich wollte es nicht glauben, dass es mit der Flasche funktioniert, aber ich glaube es ist das effektivste und schnellste Mittel, das es gibt :-)

  • #57

    Lin (Donnerstag, 29 Juli 2010 22:04)

    Der Trick mit der Wasserflasche hat mir echt den Abend gerettet! Großes Lob an euch und DANKE! :)

  • #58

    safi (Donnerstag, 05 August 2010 21:39)

    ich kann mich jetzt als mister proper fühlen
    eine woche ging der abfluss nicht essig und backpullver ist das mittel :D

  • #59

    Kai&Marti (Sonntag, 08 August 2010 14:20)

    Vielen Dank! Die Hohes C-Plastik-Flasche hat unsere verstopfte Dusche in 1 Minute freigepumpt! Genial einfach und trotzdem effektiv! Toller Tip! Heute Abend gehen wir zusammen duschen :o).....

  • #60

    Meli (Montag, 09 August 2010 14:42)

    Ich habe mit der Wasserflasche die Verstopfung im Waschbecken gelöst und die Hartnäckigere Verstopfung in der Badewanne hat super mit dem Backpulver und Essig geklappt, allerdings habe ich 3 Anläufe in der Badewanne gebraucht, trotzdem super Tipp.

  • #61

    Sabine Henke (Mittwoch, 11 August 2010 22:10)

    Also Tipp Nr. 9 mit Kaffeesatz war für meinen verstopften Badewannenabfluss suboptimal:
    Danach ging gar nix mehr. Zement hart das Zeug.
    Musste sehr!!!kräftig stochern,um wenigsten ein klitzekleines Loch zu bohren und dann weiter mit
    Tipp Nr. 6: Backpulver (das gute von Dr. Oetker)+ Essig. Ab jetzt mein Favorit. Ob man Nr.6 beliebig oft wiederholen kann?

  • #62

    karin aus new york (Montag, 23 August 2010 20:36)

    habe das mit dem Backpulver und dem Essig probiert habe den Vorgang 2 mal wiederholt und dan heisses Wasser laufen lassen da es immernoch verstopf war habe ich die sauggloke genommen. jetzt läuft es wieder prima ab danke für den trick
    gruss aus New york :)

  • #63

    Stefan (Samstag, 28 August 2010 11:20)

    Der Tipp mit Backpulver und Essig hat bei uns super geholfen. Der Abfluss der Spüle ist wieder frei. Danke und Gruß

  • #64

    Abass (Dienstag, 31 August 2010 18:45)

    Endlich hat für mich 5m (€16 Baumax)Spirale funktioniert. Danke für die Tipps!

  • #65

    Björn (Donnerstag, 02 September 2010)

    Bei kleineren Verstopfungen hilfts manchmal schon, wenn man einfach mal den Duschkopf mit dem "harten Strahl" direkt auf den Abfluss aufsetzt. Ein verstellbarer Duschkopf ist dafür natürlich Voraussetzung :-)

  • #66

    chris (Mittwoch, 15 September 2010 12:28)

    also ich muss sagen es hat doch noch geklappt mit dem abfluss in der badewanne. zuerst backpulver und essig und danach die wasserflasche.
    toller tipp

  • #67

    Bernhard (Mittwoch, 29 September 2010)

    Bei mir war der Abfluss im Spülbecken meiner Küche komplett verstopft. Nachdem ich es über Nacht mit einem Rohhreiniger versucht hatte und kein Tropfen abgelaufen war, war ich verzweifelt. Letztendlich hat mir der Trick mit der Plastikflasche und heissem Wasser gehofen. Danke!!!

  • #68

    Roland (Montag, 18 Oktober 2010 13:06)

    Der Trick mit der Flasche hat super geklappt (Freu)

  • #69

    Tom (Sonntag, 31 Oktober 2010 17:45)

    Die Flasche war's... danke für den Tipp mit der Plastikflasche, hat super funktioniert und mir den Klempner gespart, den ich schon gerade anrufen wollte...

  • #70

    Markus (Montag, 01 November 2010 13:57)

    Der Tipp mit Essig und Backpulver hat hier super funktioniert. Und das obwohl die Verstopfung weit im Rohr in der Wand drinnen saß

  • #71

    Jan (Montag, 08 November 2010 12:25)

    Ich kann mich da nur anschließen ,ich hatte mich schon entschloßen woanders zu duschen ! Der Trick mit der Flasche ist der Hit !

  • #72

    Si (Sonntag, 21 November 2010 13:00)

    Hey ihr alle, wie geht das mit der Flasche... bin fast amVerzweifeln, da bewegt sich nix, hab schon zwei Flaschen bis zu Unkenntlichkeit zerquetscht..... Kann mir jmd. erklären wie das gehen soll? der Abfluss ist vom Durchmesser doch einfach zu groß...? Habs mit nem nassen Tusch aussenrum versucht... auch ohne Erfolg.... :-(
    Hilfe.....!

  • #73

    top (Sonntag, 21 November 2010 19:34)

    hausmittel plastikflasche hat prompt geholfen und mir den klemptner erspart. dankeschön!

  • #74

    Tuti (Donnerstag, 25 November 2010 01:37)

    Bei mir lief es genauso ab, mit der Pet Flasche... Das ist doch nix...

  • #75

    syllikon (Mittwoch, 01 Dezember 2010 21:25)

    Die Plastikflasche ist einfach der Bringer !!
    Hat super funktioniert (auch mit Weichspüler-PET-Flasche)

  • #76

    Chris (Sonntag, 05 Dezember 2010 09:02)

    hatte bis jetzt immer die spirale verwendet. war nicht nur mühsam sondern auch nicht wirklich appetitlich das ding anschließend zu säubern. der trick mit der plastikflasche hat sich bei mir auf anhieb bewährt! Danke für den tip!!!

  • #77

    chris (Sonntag, 05 Dezember 2010 09:10)

    bzgl. plastikflaschenproblematik, einfach den flaschenhals abschneiden, dass er auf den abfluss passt. der druck auf die flasche müßte dann auch ausreichen (bei mir ohne nassem tuch).

  • #78

    Einhorn (Dienstag, 07 Dezember 2010 00:59)

    Tip, wenn der Flaschenhals nicht passt: eine kleine Wassersprenglerflasche fürs Bügeln passt perfekt aufsatzmäßig. Das war total verstopft, und der Chemie-Reiniger half nicht. Es ging sofort durch nach ca. 5 mal drücken. Die Flasche ist nur handgroß und war leer, Luftdruck reicht also. Kein heißes/kaltes Wasser, keine große Flasche. Viel Erfolg.

  • #79

    joey (Mittwoch, 15 Dezember 2010 10:55)

    Bei mir war bis gerade noch das Waschbecken verstopft, da meine Dusche nicht gerade weit vom Waschbecken entfernt ist, habe ich den Duschschlauch anstelle des Gartenschlauches benutzt, folgendermaßen bin ich vorgegangen:
    1. Duschkopf abgedreht.
    2. Überlauf mit nassem Zewa verstopft und auch um das Ende des Duschschlauches habe ich ein nasses Zewa umwickelt, damit ein höherer Druck entstehen kann.
    3. Duschschlauch an den Abfluss gedrückt und voll aufgedreht.

    Nun fließt das Wasser wieder vernünftig ab :-)

  • #80

    MeineMeinung (Montag, 03 Januar 2011 18:26)

    der Tipp mit der Plastikflasche hörte sich dank der vielen positiven Wiederholungen sehr vielversprechend an ... das war es dann leider auch schon ... kein Erfolg

  • #81

    Meinung86 (Dienstag, 25 Januar 2011 00:14)

    Der Trick mit der Plastikflasche hat bei mir supr geklappt 4 mal gedrückt und schon hats geblubbert:)!! Ihr müsst natürlich keine flasche haben die auf den abfluss passt! einfach lappen um den flaschenhals und rein..

  • #82

    Juschu (Sonntag, 30 Januar 2011 12:02)

    1 . Gang. Backpulver/Essig, dann mit Saugglocke nachbearbeitet und Finish nochmals Backpulver/Cola mit Suagglocken ( das ganze bei einer Käsermischung im Abfluss) -> Rohr frei

  • #83

    waaaaaaaa (Donnerstag, 03 März 2011 15:16)

    so ekelhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaft.

  • #84

    G.R. (Samstag, 05 März 2011 12:40)

    Hurra! Der Tipp mit dem Backpulver hat funktioniert! Mein Abfluß in der Küche war verstopft - 2 Päckchen (altes) Backpulver und mehrmals einen Schuß Essig, erst schäumte es nur und erst nach einigen Minuten und nach drücken (pümpeln) mit einer wassergefüllten Plastiktüte gings ab. Super!

  • #85

    juhu (Samstag, 02 April 2011 18:49)

    Der Tipp mit Backpulver und Essig hats gebracht! 3 Päckchen Backpulver, bisschen Essig. Abfluss zustöpseln. Später hab ich kochendes Wasser mit Spüli hinterhergekippt und es läuft :)

  • #86

    esperandoo (Montag, 18 April 2011)

    Juppiiie! Alles wieder frei! Ich habe die "Vrachialmethode" gewählt: Einfach Abflußrohr abschrauben und den vollkommen verstopften Abfluß gereinigt. Unglaublich, was Essensreste und Öl so alles anrichten können!

  • #87

    EJ9 (Montag, 25 April 2011 03:43)

    4. Tipp: Die Plastikflasche

    Hat mir gerade bei nem Verstoften WC geholfen.
    Einfach um die größe anzupassen ein nasses Handtuch um die Flasche und ein bisschen "pumpen" und siehe da die S....sache läuft wieder.

    Vielen Dank

  • #88

    Semra (Mittwoch, 27 April 2011 17:02)

    Trick mit Flasche hat super geklappt, kann ich nur empfehlen!!!

  • #89

    Bernd (Dienstag, 03 Mai 2011 17:22)

    Hallo zusammen!
    Mein Abfluss ist auch verstopft und bin auf diese super Seite gelandet. Nun wollte ich auch den Trick mit der Plastikflasche ausprobieren, jedoch habe ich bedenken. Denn...an dem Abfluss ist zusätzlich noch der Abflussschlauch von meiner Waschmaschine angeschlossen, sodass das Wasser nach langer Zeit in die Waschmaschine abläuft.
    Wollte daher gerne Wissen, ob ich die Waschmaschine für den Plastikflaschentrick angeschlossen lassen kann, da das alles sonst ziemlich ümständlich wird????
    Hoffe auf schnellen Rat und danke schon einmal im voraus!

  • #90

    Stefanie (Donnerstag, 26 Mai 2011 12:41)

    WOW! Der Trick mit der Plastikflasche ist absolut genial! War erst etwas skeptisch, aber nach zwei, dreimal probieren hat's prima geklappt. Zum Nachreinigen noch mit der Drahtbürste dran, nach 5 Minuten war der Abfluss komplett frei. Vielen Dank für die tollen Tipps!
    LG Stefanie

  • #91

    Sina (Sonntag, 05 Juni 2011 01:46)

    Ich war jetzt 3 Std auf der verzweifelten Suche nach Tipps gegen mein verstopftes Waschbecken. Backpulver und Essig haben nix geholfen, hab dann aus haarklammern eine Spiralw gebastelt, die zwar einen ekelerregenden Kloß Haare zu Tage befördert hat, das Wasser aber immer noch nicht ablaufen ließ. Zu guter Letzt ( es ist fast 2), hab ich dann eine 1,5 Liter Wasserflasche in dem Abfluss gedrückt und der Spuk war vorbei! Juhu! Selbst ist die Frau;))...-achja, Überlauf tatsächlich vorher abdichten, sonst wird man wie ich von der widerlichen Brühe geduscht.

  • #92

    Moni (Sonntag, 05 Juni 2011 18:11)

    Bei einer tiefen und extrem festen und superdicken Verstopfung des Rohrs (Fallrohr) in der Küche hat der Tipp mit Backpulver und Essig geklappt. Unglaublich, aber wahr! Nachdem ich gestern stundenlang alles Mögliche erfolglos versucht hatte ... hab ich mich heute sogar richtig gefreut, als es mächtig zu stinken anfing, das war ein gutes Zeichen, denn zuvor war das Rohr wirklich ABSOLUT dicht, sodass es nicht mahl mehr stinken konnte.
    Diese Seite ist unendlich hilfreich, ich verschicke den Link in alle Welt. Danke, Danke!

  • #93

    Stefan (Montag, 13 Juni 2011 22:55)

    Backpulver und Essig, heisses Wasser hinten nach und PET-Flaschen-Trick - alles wieder i.O. Erspart einem die lästige und geruchsintensive Siphon-Demontage. Übrigens: Flaschenhals der PET-Flasche muss überhaupt nicht genau auf den Abluss passen, abgedichtet hab' ich jedoch. Vielen Dank!

  • #94

    martha (Samstag, 25 Juni 2011 21:09)

    Hi, zusammen,
    also Spirale - nutzt nix, Finito Rohrreiniger - nutzt auch nix, bin mit meinen Kräften am Ende. Es rinnt kein Tropfen aus dem weit unten verstopften Küchenabfluss weg. Was hilft jetzt wirklich. morgen probier ich Backpulver und Essig, aber wie krieg ich das Abflußrohr bis zur Verstopfung frei????
    LG- antwort dringend erbeten

  • #95

    GUIDO (Sonntag, 03 Juli 2011 16:59)

    HALLO ALLERSEITS,
    HABE DEN ABFLUSS FREI BEKOMMEN, DANK DEM
    FLASCHENTRICK. SUPER IDEE!!

  • #96

    GUIDO (Mittwoch, 06 Juli 2011 18:07)

    GUTEN TAG !
    WENN DIE MARTA DEN ABFLUSS NOCH IMMER NICHT
    FREI BEKOMMT TROTZ FLASCHE .
    TIPP! COREGA TABS REINTUEN UND WARTEN 4 MIN.
    HILFT ES .


  • #97

    Sebastian (Donnerstag, 14 Juli 2011 13:25)

    der trick mit der plastikflasche hat echt geklapt, hat grad mal eine minute gebraucht^^

  • #98

    P.T. (Donnerstag, 14 Juli 2011 14:17)

    Die Flasche hat prima funktioniert bei meiner alten, verstopften Duschkabine

  • #99

    Yvonne (Samstag, 06 August 2011 14:41)

    WOW!! Der Plastikflaschentrick ist Gold wert!! Danke dafür! Ich hab alles probiert und nichts hat geholfen. Wer hätte gedacht das ne Plastikflasche mir die ganze Arbeit hätte ersparen können.

    Bei mir hats auch mit ner kleinen (0,5 l) Colaflasche hingehauen. Wenn die Öffnung kleiner ist -kein Problem- einfach um die Öffnung herum mit nem Putzlappen abdichten und andrücken. Dann klappt's auch so.

    Danke nochmal!

  • #100

    ajay (Freitag, 19 August 2011 12:03)

    Vielen dank ich habe auch mit Der Plastikflaschentrick gerade versucht es kosten nichts und funkionert einwandfrei. :-9

  • #101

    Astrid (Montag, 22 August 2011 19:46)

    Vielen, vielen Dank für den Tipp mit dem Backpulver!!
    Hat super funktioniert. Mit der Saugpumpe ging nichts mehr. Super Leute.

  • #102

    Schmitz (Freitag, 26 August 2011 14:19)

    Die Plastikflasche hat auch bei mir funktioniert, allerdings ist jetzt die Kloschüssel unten-innen angekratzt ;-(

  • #103

    Christian (Mittwoch, 31 August 2011 21:05)

    Habs hab zwar nicht dran geglaubt, aber da die Plastikflasche als erstes zur Hand war habe ich diese versucht. Hat wunderbar funktioniert. Danke!

  • #104

    N. (Sonntag, 04 September 2011 12:51)

    Mein Abfluss war irgendwo "hinten", also nicht im Siphon verstopft. Ich hab erst Chemie versucht mit nur kurzzeitigem und eingeschränktem Erfolg, nen Pömpel hatte ich zwar, wusste aber nicht damit umzugehn. :) Nach der Anleitung hab ich nochmal den Pömpel zur Hand genommen und ordentlich "gepumpt" und siehe da: wunderbar frei. Danke!

  • #105

    Jupp (Samstag, 17 September 2011 11:41)

    Beim Kacken hab' ich so fest gedrückt, dass das Abflussrohr geplatzt ist.
    Jetzt ist alles frei.

  • #106

    cary (Freitag, 23 September 2011 16:28)

    bei mir ist der abfluss in der küche und im badezimmer (dusche und waschbecken) verstopft, und hab folgende dinge probiert, essig u. backpulver, saugglocke, kaffeesatz, gartenschlauch, pet-flasche,.... nichts hat funktioniert. gibt es noch irgendwelche anderen kostengünstige tipps und tricks???

Seite Toilette verstopft:

Kommentare: 166 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Klaus (Samstag, 28 März 2009 14:11)

    Hallo zusammen! Was kann ich tun, wenn meine Toilette verstopft ist und fast überläuft? Anscheinend hat ein Freund von mir etwas zu viel Papier reingeworfen. Jetzt ist die Toilette verstopft und läuft bald über... Hilfe!

  • #2

    Karsten (Freitag, 10 April 2009 03:16)

    Hallo,
    wenn ich eins gelernt habe, auch Mädchen können scheißen! Meine Freundin hat samt ihrer Kacke im Klo ihre Binden, Tampons und Slipeinlagen versenkt und nun ist das ding voll und die Haufen schwimmen an oberster Stelle!
    Wie bekomm ich das frei?

  • #3

    Sebastian (Freitag, 17 April 2009 14:26)

    Hallo Karsten,

    um eine verstopfte Toilette zu reinigen, würde ich eine Rohrreinigungsspirale empfehlen. Ich habe es damit auch schon zweimal probiert und sie hat immer gut geholfen. Dann machst Du Dir auch die Hände nicht schmutzig. Ansonsten vielleicht mal einen Pümpel einsetzen, wenn die Toilette verstopft ist?

  • #4

    Marc (Dienstag, 12 Mai 2009 08:16)

    Hallo zusammen, bei uns im Büro ist in letzter Zeit immer und immer wieder die Toilette verstopft? Was kann man da tun? Es scheint mir, als ob die Toilette jeden Tag verstopft ist. Komisch. Hat jemand nen Tipp?

  • #5

    Peter (Freitag, 03 Juli 2009 10:48)

    Hallo Marc,
    bei uns ist es ähnlich. Ständig die Toilette verstopft. Ich habe auch bereits mit dem Hausmeister gesprochen, der wusste aber auch nicht weiter. Ich warte auf den Tag, an dem mir durch die verstopfte Toilette eine Fontäne entgegenkommt :)

  • #6

    lilly (Montag, 06 Juli 2009 09:34)

    habe nudelsalat in die toilette geworfen und jetzt läuft es das wasser nur noch langsam ab was kann ich tun?

  • #7

    Killerspiel Spieler xD (Donnerstag, 27 August 2009 16:09)

    Hi!
    Ich hatte vorhin dasselbe Problem. Klöbürste hat nichts gebracht. Bei mir war Küchenpapier drin. Pömpel, Spirale oder ein Gummihandschuhe hatte ich nicht. Ich hab einfach eine Nylon Tragtasche um mein Arm gewickelt und hab damit die Verstopfung 'ertastet'. Habs einfach durchgedrückt. Dauert 1 min und man kommt nicht mit Wasser in Kontakt. Nur solllte man vorher überprüfen ob das Nylon keine Risse oder Löcher hat ;-)
    Hab danach trotzdem meine Arme gewaschen, man kriegt dennoch ein ekeliges Gefühl.

    Noch ein Tipp: Mann kann aus einer 2L Pet Flasche selber ein Pömpel herstellen: Verschluss draufschrauben und die Flasche unten mit einem Küchenmesser querschneiden.. klappt gut.
    mfG

  • #8

    Agreed (Mittwoch, 28 Oktober 2009 16:36)

    Jo, Müllsack und Hand!!! Funktioniert einwandfrei, wenn man keinen Pömpel oder sonstwas hat und mit der Klobürste nicht rankommt.

  • #9

    Janette (Donnerstag, 03 Dezember 2009 07:59)

    Hallo ! Also das mit der Klobürste hat mir sehr geholfen. Ich habe damit wie mit eimen Pümpel gearbeitet und siehe an, nach ca 15 mal war meine Toilette wieder frei ( obwohl das wasser schon halb hoch stand. ) Danke für den tollen Tip.

  • #10

    Perfektionistin (Sonntag, 20 Dezember 2009 14:48)

    Perfekt der Tipp mit der 2L- Flasche ist perfekt das funktioniert besser als mit dem Pömpel... und kostet max. 25 Cent.
    Also wenn das so einfach ist Wunderwaffe....

  • #11

    Alex (Montag, 08 Februar 2010 01:58)

    War gerade ein wenig ratlos und wusste nicht was ich machen sollte. Das Wasser lief zwar ab, aber dennoch war die Toilette irgendwie verstopf. Da ich kein Pümpel, geschweige denn eine Spirale, zur Hand hatte, nahm ich die Klobürste und stocherte darin herrum und siehe da es funktionierte.

    Danke!

  • #12

    momo (Samstag, 27 Februar 2010 13:36)

    mal eine frage: unser klo ist nie so ganz verstopft, aber IMMER gibt es probleme beim spülen auch bei kleinen mengen.
    heute lief das ding zum ersten mal über, aber immer nur kurz, dann lief das wasser auch wieder ab. was tu ich?
    ich versteh das problem auch nicht so ganz, meint ihr, das rohr ist dauerhaft innen drinnen verstopft? mit abflussreiniger hab ich es schon mal versucht.... wer weiß rat???

  • #13

    Jan (Sonntag, 28 Februar 2010 20:24)

    Moin!
    Mir stand die Scheiße grade buchstäblich bis zum Hals! Weder Pümpel noch Spirale im Haus...
    Also ich kann nur sagen das der Trick mit der PET-Flasche absolut Gold wert ist.
    Danke!

  • #14

    Willi (Samstag, 20 März 2010 13:56)

    PET-Flasche ftw!!!
    Geiler Tipp danke man

  • #15

    Stefan (Sonntag, 21 März 2010 19:53)

    Hat jemand eine Idee was man tun kann wenn so eine WC-Stein Halterung (aus Plastik) so weit runtergespült worden ist, das man mit der Hand nicht mehr ran kommt um es rauszuziehen? Das Wasser läuft langsam ab und wenn alles abgelaufen ist blubbert das immer ziemlich. Vermute da ist noch Klopapier mit im Spiel.

    Der Pümpel hat nichts gebracht nun hoffe ich das die Chemikalien das (vermutete) Klopapier auflösen und somit die Halterung freigegeben wird und endlich durchrutscht. Naja eine vage Hoffnung, meint ihr mit einer Abflussspirale könnte ich da was bewirken?

  • #16

    Peter (Sonntag, 21 März 2010 20:53)

    Hey, probiers doch mal mit einem Drahtbügel. Ist günstiger als eine Abflussspirale und auch sehr flexibel.

  • #17

    Stefan (Sonntag, 21 März 2010 21:30)

    Hey Peter, ich habs probiert mit einem Drahtbügel. Leider war der zu stark, ich kam damit nicht richtig runter. Hab zwischenzeitlich mal wieder mehr gespült und mit dem Pümpel gearbeitet und das Resultat war dass das Wasser nun wieder schlechter abläuft. Hab vermutlich den blockierenden Gegenstand irgendwie verschoben (näher herangeholt) und jetzt blockiert es mehr. :-(

    Gibt es eine Chemikalie welche Plastik sehr schnell auflösen kann?

  • #18

    Stefan (Dienstag, 23 März 2010 20:21)

    So Problem ist gelöst. Leider ging es nur auf die harte Tour, ich muste die Kloschüssel abmontieren um Zugriff auf die Verstopfung im Rohr zu erhalten. Wie schon befürchtet war es die Klosteinhalterung welche schön umhüllt war mit Klopapier. Leider konnte ich nicht testen ob die Verstopfung mit WC-Reiniger zu lösen gewesen wäre. Hätte ich am Sonntag den Klempner-Notruf geholt hätte mich das (laut tel. Anfragen) ca 300€ gekostet gehabt :-(
    Nunja so habe ich einen Tag gewartet (gibt zum Glück genügend öffentliche stille Örtchen *g*) und das Problem mit einem handwerklich versierten Bekannten gelöst.

    Deshalb meine Erfahrung, wenn das Problem mit solch einem aggressiven chemischen Mittel nicht innerhalb eines Tages zu lösen ist, kommt man nicht drumrum (wie in meinem Fall die Klosteinhalterung) die Kloschüssel abzumontieren. Da hilft leider keine Abflussspirale.

    So hoffe das meine Erfahrung anderen Leidgeplagten helfen kann, welche gerade dieses Forum durchlesen. Gutes gelingen!

  • #19

    Martin (Samstag, 03 April 2010 21:49)

    Wenn es nicht zu doll verstopft ist, schütte ich etwas Seife und kochend heißes Wasser hinterher. Meist reicht schon das heiße Wasser von der Dusche.

  • #20

    Daniel (Sonntag, 04 April 2010 13:38)

    Das mit der Seife und dem kochenden Wasser hat leider nicht geklappt, aber die Idee mit der PET-Flasche ist super!!!!

    - 1,5 Liter oder 2 Liter PET-Flasche am unteren Ende abschneiden
    - Deckel der PET-Flasche drauf lassen, so das die Flasche oben verschlossen ist
    - einfach in die Toilette stecken
    (evtl. Einmalhandschuhe anziehen - spritzt beim hochziehen etwas)
    - hochziehen
    - reinschieben
    - hochziehen
    - ...

    Bis die Versopfung beseitigt ist. Hat bei mir so etwa 10 - 15 Mal gedauert.

    Zeitfaktor 3 Min, Kostenfaktor 25 Cent

    Viel Glück euch allen!

  • #21

    Björn (Montag, 05 April 2010 19:22)

    Die Sache mit der PET Flasche ist wirklich super! Bin im Urlaub und hatte außer eine Wasserflasche nichts zur Hand... Hat 100% funktioniert!!!

  • #22

    Rolf (Sonntag, 11 April 2010 10:22)

    Hey..... ich wollts nicht glauben. Bei mir war auch in aller Herrgottsfrühe die Toilette verstopft. Der Trick mit der PET Flasche ist wirklich mega-super. 10 x raus und rein, und die Sache läuft wieder.

  • #23

    Basti (Freitag, 16 April 2010 22:35)

    Ich hatte auch das Problem mit der WC-Steinhalterung im Abflussrohr. Bitte fragt nicht wie meine Freundin das geschafft hat-.-. Naja egal.. Als ich mir diese Kommentare so durchgelesen hab konnt ich das mit der PET-Flasche net so wirklich glauben. Aber da ich dann 25cent den 300€ für nen Klemptner doch vorziehe hab ichs dann doch probiert, und siehe da Abfluss wieder FREI!! VIELEN VIELEN Dank für diesen Super TIPP.

    Grüße
    Basti

  • #24

    Alex (Samstag, 17 April 2010 12:08)

    wahnsinn, mein klo stand am rande des überlaufens (was ECHT nicht lecker war) und dann hab ichs als letztes mittel bevor ich den klemptner gerüfen hätte mit der plastikflasche versucht und VOILA, alles läuft wieder einwandfrei (wortwörtlich ;) )

    DANKE^^

  • #25

    Silke (Donnerstag, 22 April 2010 17:41)

    Hi zusammen! Bin grad auf dieses Forum gestoßen. Ich hatte heute das gleiche Problem: Toilette verstopft, hatte im Keller noch solch eine Abflussspirale. Eingeführt- zwei mal gedreht- und schon war der Abfluss wieder frei! Soweit so gut. Doch, was ich nicht gemerkt habe: Der Rohrreiniger hat an der Keramik der Toilette einige sichtbare silberne Kratzer hinterlassen! Hat jemand eine Idee, wie man die wieder wegbekommt??

  • #26

    Nirse (Montag, 26 April 2010 18:36)

    Wollte es erst nicht glauben, aber tatsächlich, die 1,5 l PET Flasche hat hervorragende Arbeit geleistet! Nur mein Mitbewohner hat um sein Pfand gejammert.

  • #27

    Jules (Mittwoch, 28 April 2010 22:13)

    ...hätte ich mal vorher diese Seite gelesen das eine einfache PET-Flasche alles beseitigt, hätte ich das Geld für das wirkungslose Pulver mir sparen können. Genialer Tip ! Besten Dank !

  • #28

    Natascha (Samstag, 01 Mai 2010 11:31)

    HI!!!

    ....meine Toilette ist verstopft. Sie fließt nach dem Spülgang nicht, oder nur sehr langsam ab! Sogar wenn ich den Wasserhahn aufdrehe läuft das WC fast über! Und auch der Tipp mit der Flasche klappt nicht. Was kann ich tun??

  • #29

    Steffen (Dienstag, 18 Mai 2010 18:32)

    Also mein Klo ist hin und wieder (so alle ein zwei Monate) verstopft, wahrscheinlich ein tieferes Rohrproblem aber egal ich hab's bisher immer mit dem Müllsack um Arm gemacht.
    Das hat gerade eben zum ersten mal nicht geklappt, also les ich hier so rum und Stoß auf die PET-Flasche. Selten so was geniales (in dem Zusammenhang) erlebt. Musste nur 3-4 mal rauf und runter. Das sollte mal ganz oben in der beschreibung stehen bin ja nicht der einzige bei dem das so gut geholfen hat

  • #30

    Lars (Dienstag, 18 Mai 2010)

    Genial!!! Diese Trick mit der PET-Flasche hat die Verstopfung im nu beseitigt.

  • #31

    Florian (Mittwoch, 19 Mai 2010 11:27)

    Hallo, mir ist ein mist passiert. Ich habe bei meiner Freundin den Plastikbehälter fur Klofrisch mit runter gespühlt als ich die Klobürste verwendet habe.
    Was kann mann da am besten tun????
    Das Wasser läuft übrigens noch ganzganz langsam ab, hilft demnach auch din Pümpel???
    Oder ist dort etwa eine Rohrreinigungsspierale
    eher zu empfehlen.
    Wo bekomm denn eine Rohrreinigungsspierale her??? Und was kostet sowas?

  • #32

    Florian (Mittwoch, 19 Mai 2010 11:39)

    Also ich muss sagen der trick mit der Pet-flasche ist echt super!!ja das i-net kann einem immer wieder helfen alleine wäre man bestimmt nicht auf so eine idee gekommen!!Sollte echt an erster Stelle stehen!!!

  • #33

    Hannes (Donnerstag, 27 Mai 2010 12:27)

    Ich danke euch sooooooo
    die variante mit der abgeshcinnetenen colaflasche hat bei mir ein wenig lange gedauert weil ihc nur eine 1liter flasche zur hand hatte odch hat funktioniert und ich habe glücksgefühle sondergleichen :D:D

  • #34

    Name (Samstag, 29 Mai 2010 03:58)

    danke die PET-Flasche ist eine sehr gute lösung

  • #35

    Petra (Samstag, 29 Mai 2010 18:53)

    Nach dem erfolglosen Einsatz von Pümel und Spirale und kurz vor dem Nervenzusammenbruch bin ich hier gelandet und hab den Tipp mit der PET-Flasche gelesen.Zugegeben,ich hab erst geschmunzelt und nicht geglaubt,dass das tatsächlich funktioniert.Und,liebe Leute,dieser Tipp ist einfach GENIAL!!Nach weniger als 5 Minuten war der Abfluss frei.Dankeeeeeeeeee!

  • #36

    goosesoul (Sonntag, 13 Juni 2010 08:56)

    Geniale Sache mit der Pet-Flasche!!! Verleiht dem Erfinder den "Simplify your life - Nobelpreis"!

  • #37

    Klo-Opfer (Montag, 14 Juni 2010 00:54)

    Eins habe ich heute gelernt: Man kaufe lieber einen teureren WC-Stein mit gescheiter Halterung und nicht irgendeinen Billig-Mist, der beim ersten Spülgang mit ins Nirgendwo verschwindet! Die Plastik-Flasche hat nicht funktioniert und Sonntag-Nacht den Notdienst rufen nein Danke ;-)

    Also musste das alte Staubsaugerrohr (mit Riffelung = mehr Stabilität) herhalten (ca. 1m) und siehe da...it works! Allerdings muss man das Rohr wie einen Korkenzieher regelrecht "eindrehen" bis "es" durchflutscht...!

    Allen "Mitleidenden", die bei einer Drogerie ohne Tarifverträge einkaufen wünsche ich viel Erfolg ;-)

  • #38

    Heizwert (Dienstag, 15 Juni 2010 20:58)

    Die PET-Flasche hat geholfen! Und - ihr werdet es nicht glauben - der Pfandautomat hat die kaputte Flasche auch noch genommen!! Das Etikett war ja noch heil! Ein hoch auf den Erfinder.

  • #39

    verblüffung (Samstag, 19 Juni 2010 18:01)

    bei mir hat auch die PET-flasche geholfen. hatte zuerst bedenken, aber das war so simpel :) :) :)

  • #40

    Andy (Samstag, 19 Juni 2010 20:41)

    Flaschenboden abgeschnitten. Deckel drauf gelassen und ordentlich hoch und runter gepumpt. wie mit nem Pömpel. Alles gut innerhalb 5 sek.!!!

  • #41

    Spiegel (Mittwoch, 30 Juni 2010 17:02)

    Ich war fast am verzweifeln. Hatte mir extra so eine Rohrreinigungsspirale besorgt, aber das alleine hat nicht geklappt. Dann noch PET Flasche mehrmals benutzt und endlich ist die Sch..... weg!

    Die Flasche rockt auf jeden Fall einiges weg und ist für jeden ein Versuch wert.

    DANKE FÜR DEN TIPP!

  • #42

    Peter Lustig (Sonntag, 04 Juli 2010 13:50)

    Der Flaschentrick ist echt einmalig....!

    3-4 mal "pumpen" und alles läuft wieder!

    Danke!!!

  • #43

    mary (Samstag, 17 Juli 2010 23:50)

    ist ne super sache mit der flasche, unser kloproblem ist gelöst ;-)

  • #44

    Nici (Donnerstag, 22 Juli 2010 10:47)

    Hallo Leute.

    Das war eben eine richtige Scheiße, im wahrsten Sinne des Wortes!-Meine Toilette war verstopft, zu viel Klopapier reingeschmissen!
    Ich habe gespült & das Wasser ist nicht abgelaufen, ganz im Gegenteil es ist fast übergelaufen, bis zum rand!

    und ich wusste mir esrtmal nicht zu helfen, da ich keinen Pümpel habe.

    Ich nahm die Klobürste, und hab alles reingedrückt in das rohr!

    und das wasser blieb aber immernoch so hoch:!

    Dann hab ich euch hier entdeckt!

    ich habe gleich den Tipp mit der Flasche gesehn & ich dachte nicht, dass sowas klappt & ich wollt nicht extra eine flasche dafür zerstören, denn ich ahbe nicht daran geglaubt!

    Doch nun weiß ich, dass einfach nur eien perfekte Lösung ist , ich musste 2-3x Pumpen und alles war weg. klares wasser & es war bis dorthin gefüllt, wie üblich.!

    ich Danke, ihr wart meine Rettung!

    ; )

  • #45

    Manu (Freitag, 23 Juli 2010 02:55)

    Hallo Leute,

    Hab das mit der Nylon Tragetasche getestet da ich auf der Arbeit war und nichts zur Verfügung hatte, hat einwandfrei Funktioniert einfach die tasche um die Hand und los echt super Tip :D

  • #46

    marina (Mittwoch, 28 Juli 2010 13:56)

    hallo super Tip mit der Flasche ich habe es eben ausprobiert und WC ist wieder frei

  • #47

    verstopftes klo (Donnerstag, 29 Juli 2010 03:33)

    danke danke danke für den tipp mit der klobürste!!! ich war verzweifelt und es hat super geklappt!

  • #48

    Tim (Dienstag, 17 August 2010 01:03)

    Was habe ich nicht alles angestellt, weil unsere Toilette hartnäckig verstopft war, Draht, Schlauch, Hand... alles vergebens. Der Trick mit der PET-Flasche hat super funktioniert. DANKE!

  • #49

    Mizzy (Freitag, 20 August 2010 21:25)

    Pet Flasche eine Super Erfindung. Funktionierte einwandfrei nur in 15 Sek. alles in Ordnung.

  • #50

    Moppi (Sonntag, 22 August 2010 21:55)

    Supiiiiiiiiiiiii ! Die Flasche kann was... !!! :o)))

  • #51

    Micha (Samstag, 28 August 2010 08:21)

    Hi Leudee. Bei mir war das Problem, dass sich meine Katze mal wieder übergeben hat von Gras usw. :-( dann hab ich mit Küchenrolle (sehr viel) alles weggewischt und ins klo. 2 Tage schwamm es drin rum und zum Glück musste ich nicht aufs Klo. Dann hats genervt und ich habs runter gedrückt...oje grosser fehler. Dann alles verstopft. Zum Glück gibts solchen Foren und mir hat schon der Trick mit der Klobürste und paar mal pumpen geholfen, so dass ich gar nicht auf PET zurückgreifen musste.

    Aber trotzdem nochmal vielen Dank an alle fleissige Erfinder und dass Ihr sowas hier auch Preis gibt. Echt super Leistung und vielen Dank.

    Endlich kann ich wieder gemütlich auf Klo :-)
    Gruss Micha.

  • #52

    harry (Montag, 30 August 2010 10:08)

    stimmt...petflasche ist das beste überhaupt.

  • #53

    Sarah (Montag, 30 August 2010 12:00)

    Hallo zusammen!
    Nachdem ich nun mehrere PET-Flaschen und einen Pömpel zerlegt hatte und alles nicht half, kam ich auf den Tipp mit der Seife und dem heißen Wasser zurück (ohne daran zu glauben). Hat geklappt! Also, falls das Wundermittel PET-Flasche nicht funktioniert, mal mit Seife und heißem Wasser (aus der Dusche oder so) versuchen.
    Viel Glück!

  • #54

    Robert (Sonntag, 05 September 2010 02:24)

    Flasche hat erstmal gut geholfen..

    leider auch der wc stein mit reingefallen.. noch traue ich dem frieden nicht.. ich mein wo soll die halterung denn hin verschwunden sein?? die is ja immer noch irgendwo im rohr

  • #55

    Marek (Dienstag, 07 September 2010 19:10)

    Hatte gerade noch ne 1.5L Flasche da und dachte: nen Versuch ist es wert. Und siehe da: spült wie Flasche leer. Nobelpreisverdächtig!

  • #56

    Scheißebis zumHals (Dienstag, 14 September 2010 15:10)

    Eine Woche lang ärger mit diesem Klo!
    Erst hab ich die Saugglocke (Pömpel) gekauft, Toll das es Sie nur in einer Größe gibt! Außerdem passt sie sich überhaupt nicht ans Klo an! Das war somit die erste Fehlinvestition. Danach ging es mit der Spirale weiter, jeden Tag ne Stunde rumgedreht bis zu 2Meter ins Klo geschoben und keinerlei Erfolg. Wollte als nächstes mir diesen Kärcher-Schlauch kaufen bis ich auf diese Seite gestoßen bin! Hab gelacht als ich das mit der PET-Flasche gelesen habe. Aber bei ca.400Euro für die KärcherAnlage einen Versuch wert! Und was soll ich jetzt noch sagen, ich bin begeistert! Das Klo ist Frei! Dank einer abgeschnittenen PET-Flasche! VielenDank!!!

  • #57

    Lisa (Dienstag, 14 September 2010 21:35)

    DANKE DANKE DANKE!!

    Mein Freund hat heute meine Kaffeetasse umgekippt und es mit ner halben Rolle Klopapier beseitigt.
    Nichtsahnend stiefelte ich dann gerade eben ganz geschäftig aufs Klo, um den Schreck meines Lebens zu bekommen. Die Beseitigung des Papiers werfolgte nämlich offensichtlich über die Toilette.
    Oder eben auch nicht...da ging nämlich GAR NICHTS mehr.

    Rasch die missliche Lage gegoogelt, diese Seite gefunden und die Klobürste gezückt...
    Und alles fliesst wieder!! Tausend Dank!!!!

  • #58

    Christy (Mittwoch, 22 September 2010 21:16)

    Suuuuuper - vielen lieben Dank!
    Dusche und WC total verstopft, so dass tagelang gar nicht mehr ging - der ganze Mist aus dem Klo kam sogar in die Dusche...
    Hatte alles probiert - Pömpeln ohne Ende, Draht, Backpulver und Essig, Cola, Seife und heißes Wasser. Zwischendurch all die Erfolgserlebnisse hier gelesen - und der Verzweiflung immer näher gekommen...
    Diesen eher unglaublichen Vorschlag mit der abgeschnittenen Colaflasche habe ich dann ganz zum Schluss probiert - dreimal gepömpelt - alles wieder frei!! Super, bin begeistert und echt dankbar!! :-)

  • #59

    Uti (Sonntag, 26 September 2010 19:59)

    DANKE DANKE DANKE!!!!!

    DIE PET-FLASCHE IST ECHT DER HAMMER!!! PÜMPEL,SCHLAUCH, SPIRALE NICHTS HAT GEHOLFEN!!!! GUT DAS ES DAS INTERNET GIBT UND SOLCHE SEITEN; WIE DIESE... ***;-)***
    DANKE

  • #60

    MeisterPümpel (Freitag, 01 Oktober 2010 22:53)

    WTF, aufm Oktoberfest gewesen, einen miesen "Lebkuchen" in die Schüssel abgeseilt und da war das Problem! Am nächsten Tag kam meine "frische" Freundin... Ich hab nur am morgen gebetet dass der Lebkuchen sich von allein verabschiedet hat über die Nacht...Und nein dieser hat sich stinkend wohl gefühlt in der Kloschüssel. Dann erklär ihr mal warum sie nicht ins Badezimmer gehen sollte ohne zu ersticken und hinzukotzen... Naja lange Rede kurzer Sinn, ca. 100L Wasser zum Nachspüllen verschwendet, es hat gestunken wie sau, der Tipp mit der Klobürste ist mächtig nach hinten gegangen, die darf ich mir jetzt auch neu kaufen... Kurz vom kotzen bin ich zufällig hier rein gekommen! blablabla 2L Flasche als Pümpel!!!!!
    Handschuh rübergezogen, 2L Cola Flasche zurecht geschnippselt und RUNDE zwei! Die Scheiße habe ich bis in die Hölle mit dem Ding befördert! Wozu braucht man noch profisionelle Reinigungsfirmen, wenn man einen selbstgemacht Pümpel hat?!
    DANKE FÜR DEN TIPP, ich kann jetzt wieder Gäste einladen!
    Gruß MeisterPümpel!

  • #61

    Caro (Sonntag, 03 Oktober 2010 13:17)

    Kann mich nur anschließen! Nach erfolglosen Versuchen, erst mit einem Stock und dann mit einem Draht die Verstopfung aufzulösen, hab ich die Flasche genommen. Während der 5 Minuten Rauf- und Runterdrücken dachte ich zwischenzeitlich, es würde nur NOCH schlimmer werden und hab echt halb gekotzt. Auf einmal macht es "Plopp" und alles läuft ab. Ich bin so happy...

  • #62

    lilly (Donnerstag, 07 Oktober 2010 02:23)

    einen versuch ist es wert..probier es jetzt gleich aus..hoffe, es klappt...

  • #63

    Bella (Montag, 11 Oktober 2010 22:52)

    Hahaaa :D

    Ihr seid echt genial :D
    Toilette ist wieder frei..Klasse wofür so ne Pet-Flasche gut sein kann...
    Rohrreiniger und Spirale haben nichts gebracht aber die Flasche ;D

    Super

  • #64

    Mauro (Donnerstag, 14 Oktober 2010 01:36)

    Morgen früh flaschen trick :-)
    danke

  • #65

    yasmina (Donnerstag, 14 Oktober 2010 03:15)

    komischerweise hat bei mir den ganzen tag schon der duschabfluss gegluggert hab mir dabei aber nix weiter gedacht und dachte mir naiverweise, wird schon verschwinden, war auch der fall bis ich die klospülung betätigt hab, dann fing es wieder hammer laut an zu gluggern und das mitten inner nacht:D und dann is das wasser inner toilette auch net mehr abgelaufen und aus dem duschabfluss kam ekeliger geruch, da das meine erste wohnung is und ich mit solchen problemen noch nich viel am hut hatte, hab ich gleich panik geschoben^^ naja habs dann auch mit der flasche prbiert und jetzt läufts wieder, bin aber immer noch skeptisch und wart mal noch bis morgen bevor ich mich zu früh freu, aber hat jemand ne ahnung warum beim spülen vom wc dann der duschabfluss blubbert?

  • #66

    Mareke (Donnerstag, 14 Oktober 2010 20:51)

    Bei uns ist das so: Dusche, Badewanne & Klo sind zu, Waschbecken funktioniert komischer Weise. Meine Mutter meinte beim Bau wer gepfuscht worden, es ist ständig hier verstopft, leider... Essig & backpulver sind grad im Einsatz, haben es schon mit Chemie, Seife & heißem Wasser & dem guten alten Pömpel versucht. Liegt das wohl eher an Dusche/Wanne oder Klo, kann ich das mit der Falsche auch probieren?
    LG

  • #67

    Roland (Donnerstag, 28 Oktober 2010 20:31)

    Hatte bis grad eben auch das Problem, dass meine Toilette nur noch sehr langsam abfloss. Da ich noch von einer letzten Rohrverstopfung ein hilfreiches Mittel nämlich einen Drahtbügel zur Verfügung hatte, so dachte ich könnte hiermit etwas nachhelfen um einer erneute Verstopfung vorzubeugen. Leider erreichte ich dadurch genau das Gegenteil und der Drahtbügel wurde anstatt zur Hilfe nun der Auslöser für mein Desaster. Aufgrund des nun überhaupt nicht mehr abfließenden Wassers und vielfachen Versuches der Problembeseitigung mittels des gebogenen Drahtes suchte ich Rat und fand diese Seite. Das mit der PET-Flasche war meine letze Rettung vor einem teueren Team. Und ich bin begeistert von dem Tip: Nach nur einem Stoß in das verstopfte WC löste sich die Verstopfung und das Problem war beseitigt. Vielen herzlichen Dank für diese wirklich tolle Info. Absolut empfehlenswert !!!!

  • #68

    Gerwien (Freitag, 29 Oktober 2010 09:17)

    Oh mein Gott.

    Man ließt sich hier die Kommentare durch und wo das erste Mal der PET-Tipp kam, dachte man nur "jaja ist klar". Dann tauchen aber immer wieder Kommentare dazu auf und das Feedback ist komischerweise immer positiv.

    Ich hatte wohl auch zuu viel von dem guten 3-lagigen Klopapier benutzt und siehe da.. eine 1,5l Flasche benutzt und zack.. Rohr frei.

    Danke.

  • #69

    Herbert (Freitag, 05 November 2010 10:46)

    Der Trick mit der PET-Flasche ist anders hilfreich.

    Die PET-Flasche ist eine Flasche mit Zukunft. In Afrika kann sie verunreinigtes Wasser in Trinkwasser umwandeln und in der 1.Welt sorgt sie für strahlende Gemüter, falls wieder einmal eine Toilette verstopft ist.

    Heureka.

    super

  • #70

    Verena (Freitag, 05 November 2010 14:18)

    Oh mann Leute, ich LIEBE euch.

    Verstopfung wegen zu viel Küchenrolle.

    Alles hab ich versucht, bin sogar mit der Hand rein. Nichts hat geholfen. Zum Schluss hab ich mir eine PET aufgeschnitten und schon beim ersten hochziehen hats -PFLOP- gemacht. So als wär nie etwas gewesen.

    DANKE.

  • #71

    badiboyo (Sonntag, 07 November 2010 17:49)

    ich danke euch für die vielen tipps,
    ich habe ein tipp denn duschabfluss zur stopfen und die spülung von der toilette betätigen dann ist wieder die toilette frei

  • #72

    Chief (Freitag, 12 November 2010 19:01)

    Der Tipp mit der Plastikflasche ist die genialste Idee aller Zeiten! Tausend Dank!!!!!!

  • #73

    Matthias (Mittwoch, 17 November 2010 15:10)

    Hallo zusammen was macht man wenn ale tipps die hier aufgeschrieben wurden nicht funktioniren bis jetzt alles versucht aber ist immer noch alls verstopft??

    wer hat ne andere lösung wer kan helfen??

  • #74

    Sabine (Sonntag, 21 November 2010 19:47)

    Hallo, mein Tipp: 2 Päckchen Backpulver und eine Tasse Essig ins WC. Nach 5 Minuten war mein (mit Küchenabfällen verstopftes) WC wieder frei. Den Tipp mit der PET Flasche muss ich mir aber auch merken :-)

  • #75

    Heinz (Montag, 22 November 2010 06:57)

    Die PET-Flasche hat mich vor dem Schröpfen der Klempner gerettet! Bester Tip für Notfälle. Ich hatte Küchenpapier drin. Danke!

  • #76

    Sebastian (Mittwoch, 24 November 2010 20:48)

    Super Sache mit der PET-Flasche. Vielen Dank für den Tip!!

  • #77

    Nicole (Donnerstag, 25 November 2010 10:09)

    Es ist der absolute Wahnsinn...das mit der PET-FLASCHE funktioniert EINWANDFREI.
    Ich danke für diesen sensationellen, einfachen, kostengünstigen und 100%ig überzeugenden Tip, den mir stand die Scheisse echt bis zum Hals ;D

  • #78

    Marcel (Freitag, 10 Dezember 2010 21:25)

    Also ich hab das gerade mal mit der PET Flasche gemacht, ich hab einfach die Multivitaminflasche vom ALDI genommen ...
    Bisher hat's noch nicht geholfen, werde da aber am Ball bleiben.
    Hab jetzt mal Coca Cola reingeschüttet, Cola macht eigentlich immer super den Abfluss frei (selbst meine Mom ist begeistert) und hab dann noch mal den PET-Trick angewandt.
    Jetzt mal abwarten ... :-)

  • #79

    Bernhard (Sonntag, 12 Dezember 2010 11:55)

    Alle bekannten Sachen ausprobiert: Klobürste, Pömpel, usw. Nichts half. Diese Seite gelesen und den Trick mit der 2l-PET-Flache ausprobiert. Ca. 10 mal vor und zurück - und Erfolg gehabt. Super Idee. Danke !!!

  • #80

    Yvi (Sonntag, 12 Dezember 2010 22:34)

    super geschichte mit der Klobürste.die anderen mittel hatte ich leider nicht zur hand, es ist 22:30 und da habe ich nur meine klobürste. ich habe bestimmt jetzt ne viertel stunde nur mit der klobürste in dem klo rumgepummt. Ich hatte eigentlich schon die schnautze voll von dem ganzen scheiß, aber ich habe mir gedacht, wenn´s andere schaffen dann schaff ich das auch. :-) Gott sei dank, es hat geklappt!!! Unser klo war auch randvoll und jetzt dank der klobürste ist das klo wieder frei.Ich bin so froh! Also Leute gibt nicht auf, ihr schafft das! :-)

  • #81

    sylvi (Dienstag, 14 Dezember 2010 21:54)

    geile idee mit der pet-flasche.DANKE DANKE
    Mein man bekommt aber trotzdem ärger, er verstopft das wc und ich kann zu sehen wie ich die scheiße weg bekomme.

  • #82

    sylvi (Dienstag, 14 Dezember 2010 21:57)

    Ich meine natürlich meinen MANN nicht man. So ist das wenn man sauer ist.:-)

  • #83

    Hansi (Donnerstag, 16 Dezember 2010 15:25)

    Das mit der Klobürste pumpen ist echt hilfreich!

  • #84

    Lyle (Montag, 20 Dezember 2010 08:49)

    Guten Morgen..vielen herzlichen Dank für den Tipp mit der PET-Flasche, hat hervorragend geklappt nach nur 3 mal "pumpen".

  • #85

    S**** (Montag, 20 Dezember 2010 10:23)

    ...echt klasse Tip, mit der PET-Flasche...brauchte nur 1 einziges mal pumpen, und alles war weg!!!

  • #86

    Rudolf (Samstag, 25 Dezember 2010 01:02)

    Es ist heiligabend und was kann ich besseres tun, als in der Toilette rumzuwühlen !!! wir hatten schon echt panik und haben einen toilettenplan aufgestellt, der bis zum 27. durchgearbeitet war, weil im tiefen Bayern kein notdienst anscheinend zu erreichen ist an den Feiertagen... ABER zum glück half der Trick mit der PET-Flasche!!! nach einigen malen wutentbrannten Pumpen, gab es das ersehnte Blubbern !!! WEIHNACHTEN ist gerettet =o)

  • #87

    Dem Marco seine Frau (Sonntag, 26 Dezember 2010 13:03)

    Mein Menne hatte beim Reinemachen aus Versehen den Putzschwamm mit abgezogen und damit die Toilette verstopft...Bei uns hat der Trick die Klobürste als Pömpel zu benutzen wunderbar geklappt. Wir hätten sonst auch die PET Flasche probiert..die Kosten für den Klemptner am 2. Weihnachtsfeiertag hab ich somit vermieden ;)

  • #88

    Robin (Montag, 27 Dezember 2010 00:15)

    WOW! Glaubte es selbst kaum, aber die PET Flasche wirkt wahre WUnder, 2-3 mal gemacht und zack, frei ist das klo. AUF JEDEN FALL AUSPROBIEREN!

  • #89

    Anne (Montag, 27 Dezember 2010 21:05)

    Ist das zu fassen???? Eben gerade kurz vor der Verzweiflung das Forum entdeckt und den PET-Flaschen-Trick ausprobiert. Danke, danke, danke,danke,danke...
    Und ein schönes 2011 für uns alle!!!!!

  • #90

    Frank (Dienstag, 28 Dezember 2010 09:32)

    Moin, bei uns war am heutigen Morgen das Toilettenbecken verstopft! Abflussfrei konnte keine Besserung herbeiführen, ... meine Ungeduld und damit zu kurze Einwirkzeit war daran sicherlich mit Schuld. Habe so wie meine Vorredner dann dieses Forum entdeckt, über den PET-Flaschen-Trick gelesen und sofort angewendet. Nach cirka 20 Sekunden stellte sich ein 100%iger Erfolg ein. Der Trick ist wirklich sehr empfehlenswert!!! Danke dem Erfinder.

    Ansonsten noch schöne Tage und einen guten Rutsch ins Jahr 2011.

  • #91

    Stephanie (Dienstag, 28 Dezember 2010 13:45)

    hallo, bei mir hat es leider nicht mit der pet flasche funktioniert. toilette ist 1 1/2 jahre alt,baeder komplett renoviert, mitte 2010 wurden die rohre der stadtwerke erneuert. nun folgendes problem. in meiner gäste toilette, wird nur zum pipi machen benutzt, ist nun schon zum 2 ten mal innerhalb 3 wochen die toilette zu. drehst du den wasserhahn am waschbecken auf, kommt das wasser im klo hoch und es blubbert, pumpen mit der bürste oder flasche dann blubbert es im waschbeckensyphon.wasser läuft ab aber sehr langsam. hat jemand nen tipp? danke!!

  • #92

    Stephanie (Dienstag, 28 Dezember 2010 13:52)

    Ps. kein klostein runtergespühlt,keine essenreste, nur normale mengen klopapier benutzt

  • #93

    Wir verzweifelt (Samstag, 01 Januar 2011 00:58)

    Danke für den Tip mit der PET Flasche... mein Freund ist jetzt happy. Hat super funktioniert! Daumen hoch!

  • #94

    Kacker (Samstag, 01 Januar 2011 17:19)

    Danke Leute, der Tipp mit der PET-flasche ist gold wert :D ihr habt mein Wochenende gerettet :)

  • #95

    Miezekatze (Montag, 03 Januar 2011 14:01)

    Kurze Frage..was könnte denn helfen,wenn die Exkremente einfach zu viel waren fürs Rohr? Mit der Flasche trau ichs mir nich wirklich zu?
    Weil das Wasser läuft auch sehr sehr langsam ab..

  • #96

    DerMitDemBlunt (Dienstag, 04 Januar 2011 04:06)

    Hilft nichts Miezekatze musst ran...
    Gummihandschuhe anziehen PET Flasche zerschneiden und gogogo (oder mit Pümpel wenn du hast bzw wenn du in ner wohnung wohnst einfach ma den hausmeister fragen ) ^^

  • #97

    Linda (Donnerstag, 06 Januar 2011 15:39)

    ein Hoch auf die PET-Flasche! Klappt super und ist total einfach. Selbst ist die Frau Mietzekatze, ich habs auch geschafft ;)!

  • #98

    Marcus (Donnerstag, 06 Januar 2011 21:44)

    Geiler Tipp mit der Flasche!!!Danke Danke!

  • #99

    Paul (Freitag, 07 Januar 2011 12:34)

    Die PET-Flasche hat soeben meinen Tag (und auch meine Brieftasche) gerettet. Hatte es davor mit dem Pümpel und danach mit einem Schlauch und heißem Wasser aus der Dusche versucht ... aber ohne Erfolg (hat die Situation eher verschlimmert; seltsamerweise stammt der Tip mit dem Wasserschlauch aus einer Klempner Web-Seite ;-)). Der Tip mit der PET-Flasche war meine letzte Hoffnung und ... es hat wunderbar geklappt. Drei Minuten und alles funzt jetzt wie geschmiert.
    Schönen Gruß und viel Erfolg.

  • #100

    Franzi (Samstag, 15 Januar 2011 01:04)

    DANKEDANKEDANKE für den tipp mit der flasche!! ich hab keine 5 mal gebraucht!! EINFACH SUPER!!!

  • #101

    m&M (Samstag, 15 Januar 2011 16:00)

    der Tipp mit der Pet Flasche ist von:
    Killerspiel Spieler xD
    ganz oben bei der Nr. 7

    Wir haben sei gestern das gleiche Problem... und jetzt will ich den Flaschentipp auch probieren!
    Schon mal big dankeschön geht auch an den Webseiten-koordinator.

  • #102

    myselfme (Dienstag, 18 Januar 2011 21:06)

    Ich werde wahnsinnig. 7 Tage lang Chemie gekauft, mit Metall versucht in Rohre zu kommen, mit Wasserdruck den Dreck hochgespült und mit Frauchen gestritten (weil ja wieder nichts ging). Alles ohne Erfolg, das AA kommt trotzdem die Dusche hoch. Klempner finden der noch Rohre frei macht ist auch nicht mehr leicht.
    Und dann diese Seite gefunden, über den Tipp mit der Flasche gelacht und trotzdem den Boden abgemacht. Flasche rein ins Klo und gib Gummi. 8 mal hoch, 8 x runter und dann kam er: DER BLUBB DER HERZEN ERLEICHERT !
    Man war das ein Blubbern, selten so schöne Geräusche gehört !!!
    Dann ganz entspannt drauf geschi..en und gepült > ALLES WECH !!!
    Nobelpreis für den Erfinder... DANKE !!!

  • #103

    Papst (Sonntag, 23 Januar 2011 11:15)

    Bei uns ist auch das Wasser nur noch gaaanz langsam aus der Schüssel abgelaufen. Hab dann das mit der PET-Flasche versucht, da wir keinen Pümpel haben. Erst hat es nicht funktioniert. Doch wenn man folgendes beachtet, dann klappt es:

    Erstens, eine eher stabilere 1,5 PET-Flasche verwenden. Zweitens, es sollte unbedingt Wasser in der Kloschüssel stehen (etwa halbvoll), bevor man zu pumpen anfängt, damit sich auch richtig Unterdruck aufbaut! Sonst funktioniert es nicht! Ich hab also kurz vorher gespült und dann los.

    Ansonsten, super TIP! DANKE!

  • #104

    grotz (Sonntag, 23 Januar 2011 12:40)

    Jaha- PET Flasche...

  • #105

    Nix hat geholfen außer... (Sonntag, 30 Januar 2011)

    Bei mir hat nix geholfen, ich habe 20 minuten lang mit ner PET-Flasche in Scheiße gequirlt und beinahe noch meine eigene Kotze obendrauf gesetzt.

    Im Endeffekt konnte die Verstopfung nur durch den Einsatz von zwei(!!) Vileda-Wischmops (Kreisförmig, nicht quadratisch) gleichzeitig geholfen. Wenn man mit diesen gleichzeitig pumpt, kann man (dank der langen Stiele), ohne ellbogentief in der Suppe zu stecken, jede Verstopfung lösen. DIESER TIPP DARF HIER NICHT FEHLEN, er hätte mir viel Ekel erspart.
    Hoffe, ich kann anderen hier helfen und den PET-Trick ersparen

  • #106

    DerHausmeister (Montag, 31 Januar 2011 15:56)

    Hab gerade auch 2 Tage mit der Toilette gekämpft und extra noch größere Pömpel gekauft weil der kleine irgendwie immer abgerutscht ist und sich so kein Druck aufbauen konnte. Die PET Methode hab ich dann zuerst mit 2L Colaflaschen probiert aber die waren relativ schnell zussammengequetscht und unbrauchbar. Dann siehe da eine einigermaßen stabile 1,5L Flasche(Edeka Energydrink) genommen und im nu war das Rohr frei. Faszinierend. Danke!

  • #107

    Fischbrot (Mittwoch, 02 Februar 2011 22:24)

    super tip mit der pet-flasche!!! drei, viermal spülen und die toilette war wieder frei!!!Tausend Dank!

  • #108

    soullless (Mittwoch, 09 Februar 2011 10:18)

    PET Flasche ist nur zu empfehlen!! Kämpfe seit 2 Tagen rum, diese Seite gefunden, nur normale Wasserflasche aus Plastik hier, eine geopfert und .... alles wieder frei.

    DANKE für den Tip!

  • #109

    Anni (Mittwoch, 09 Februar 2011 12:09)

    Hallo zusammen,
    also ich habe den trick mit der Plasteflasche von oben ausprobiert und er hat super geklappt bei mir! War echt begeistert auch wenn ich mir nicht vorstellen konnte das es klappt!
    Danke für den guten tipp!

    Lg Anni

  • #110

    Ali (Dienstag, 15 Februar 2011 21:04)

    Danke Mann, hat mir gerade den Abend gerettet. Zewa gehört halt echt nicht in die Toilette - mit der Plastikflasche hat's dann geklappt.

  • #111

    Lea (Donnerstag, 17 Februar 2011 20:21)

    Nachdem ich das heiße Wasser ausprobiert habe (hat gar nicht geholfen, hab erstmal alle Fenster auferissen, damit der bestialische Gestank verschwindet), die PET-Flasche (hat auch nix gebracht), hab ich mir ein Herz gefasst, mir 3 Plastiktüten über den Arm gestülpt und rein da. 15 Sekunden später war wieder alles ok. Hab mir danach erstmal 20 minuten die Hände gewaschen, aber was solls, das Klo ist frei... :-D

  • #112

    hans-peter (Freitag, 18 Februar 2011 12:49)

    Der PET-Flaschen-Trick kann Alles.
    Einfach ausprobieren, erstaunlich!!!!

  • #113

    Bettina (Sonntag, 20 Februar 2011 11:06)

    hallo hatte heute morgen problem mit verstopftr toilette, habe es mit der PET Flasche versucht, und Toilette wieder frei. Danke für den Supertipp, billig, effizient und genial.
    Bettina

  • #114

    gesche (Mittwoch, 09 März 2011 13:43)

    Ich liebe PET-Flaschen. Danke für den guten Tip. Die Toilette ist frei!

  • #115

    bebe (Freitag, 11 März 2011 15:26)

    alles probiert ,Chemiekeule, Spirale, Saugpumpe, vergeblich,
    die PET-Flasche hat`s geschafft, danke :-)

  • #116

    bine (Donnerstag, 17 März 2011 19:52)

    Super-Tip mit der PET-Flasche, hat mir den Abend gerettet. Danke!!!

  • #117

    michael (Sonntag, 20 März 2011 09:43)

    Meine Toilette im Badezimmer war Tagelang verstopft (zum Glück haben wir noch die Gästetoilette). Die Spirale hat bei mir nicht funktioniert.
    Der Tip mit der am Boden abgeschnittenen Plastikflasche (1 ltr.) war super.
    Vorsichtig eintauchen damit möglichst viel Luft in der Flasche bleibt. Dann Flasche tief nach unten in den Abfluss drücken und ruckartig hochziehen. Nach einigen Wiederholungen war der Abfluss frei.

  • #118

    Marie (Montag, 21 März 2011 11:35)

    mir stand das Wasser auch schon bis zum Rand und ist nicht mehr abgeflossen.
    aber mit Einmalhandschuhen, großem Müllbeutel und der 1,5-Liter-PET-Flasche ist es nach ca. 5mal "pumpen" abgeflossen.
    Danke für den super Tipp...von den gesparten 300EUR gehe ich erstmal Schuhe kaufen ;)))

  • #119

    Beat (Samstag, 02 April 2011 08:39)

    Hallo

    Ich habe es mit einer 2 Liter Flasche ausprobiert, 2-3 gepumpt und es hat wunderbar geklappt.
    Danke für den Tipp.

  • #120

    micha (Sonntag, 10 April 2011 23:22)

    die pet flasche ist echt bombe xD 15 sekunden problem ging den bach runter

  • #121

    Ursula (Sonntag, 17 April 2011 12:07)

    Wundervoll , herzlichen Dank!!!
    Der Tip mit dem Pumpen mit der Klobürste hat das Problem gelöst.

  • #122

    Shortie (Donnerstag, 21 April 2011 23:26)

    Tipp mit der PET-Flasche ist der beste, wollte schon fast peinlich berührt zum Vermieter gehen...

  • #123

    anna und philipp (Freitag, 22 April 2011)

    Der Tipp mit der Flasche ist super und hat direkt funktioniert!!!

  • #124

    Lukas (Samstag, 23 April 2011 10:38)

    Ich kann hier nur allen Zustimmen.. PET-Flasche war wirklich en Sache von Sekunden :D

  • #125

    Thomas (Samstag, 30 April 2011 11:15)

    Der Tipp mit der der PET - Flasche ist einfach nur genial. Eben probiert. Funktioniert wirklich super.

  • #126

    Feyhlina (Montag, 02 Mai 2011 18:04)

    Hallo.. Habe mir jetzt 3 Std. die Hände eingeschmiert mit schei*** Nix, aber auch garnix hat geholfen, Drano nicht, Pümpel nicht, selbst gebastelte Spirale auch NIX... Dann bin ich auf die Seite gestoßen, und siehe da, habe den Trick mit der PET Flasche gelesen!!!

    Schwups die wups war das Rohr wieder FREI!!!

    DANKE!!!!

  • #127

    plumper (Dienstag, 17 Mai 2011 03:05)

    Da wir schon die zweite Verstopfung im Hotel Zimmer hatten wollte keiner die Technik anrufen und wir haben uns selber ans Werk gemacht. Wir haben 10 Tüten, einen Kleiderbügel zerlegt und mit den Stäbchen vom Chinesen in der Toilette rumgestochert. Nichts hat geholfen. Dann sind wir endlich auf diese Seite gestoßen. Die PET Flaschen funktioniert "awesome"! Endlich wieder freies Rohr, VIELEN DANK! aus Vancouver

  • #128

    Martin (Mittwoch, 18 Mai 2011 16:57)

    Hi, wollte nur fix loswerden, dass auch mir der PET-Flaschentrick wundervoll geklappt hat. Das Wasser im Klo selber lief ohne Probleme ab, aber in der Duschkabine hat es halt gegluggert und kam teilweise sogar etwas Wasser raus. Ich dachte also, ich wäre wieder eine Art Sonderfall :O. Trotzdem einfach den Boden einer 2L Colaflasche aufgeschnitten, Deckel draufgelassen, ca 20 Mal mit Wucht reingedrückt ins Klo und jetzt bin ich total happy. Nichts gluggert mehr, alles funktioniert :)

    Danke also für diesen wundervollen Tipp. Wünsche euch allen tolle Minuten auf dem Klo :D

  • #129

    Marcello (Mittwoch, 25 Mai 2011 17:20)

    :D ohne scheiss ich war schon richtig wütend weil bei allen stand paar mal machen dann Rohr frei,bei mir hats was länger gedauert aber im gegensatz zu allen anderen Methoden sach ich nur PET-Flasche FTW^^

  • #130

    Hanky (Donnerstag, 02 Juni 2011 13:14)

    Ich war schon drauf und dran den Klemptner zu rufen, bis ich hier den Vorschlag mit der PET-Flasche gelesen habe. Eine 1,5- oder 2-Liter Flasche war nicht vorhanden, also musste eine 1-Liter Flasche ran. Und was soll ich sagen? Genial! Nach 3-4 Minuten "pumpen", war der Abfluss so frei wie am ersten Tag. Ganz trocken geht das zwar nicht ab, aber im Vergleich zum ursprünglichen Problem eine Kleinigkeit. Also DANKE DANKE DANKE für den Tipp!

  • #131

    Geri (Donnerstag, 02 Juni 2011 14:44)

    Ganz toll, 1,5 lt PetFlasche beim 20ten ca. war es frei. DANKE

  • #132

    Andrea (Freitag, 03 Juni 2011 21:18)

    Wahnsinn! Tagelang habe ich alles probiert - vergebens. Heute mit Hilfe einer abgeschnittenen 1,5 l (Billig-)Cola-Pet-Flasche ein paar mal gepumpt - und der Abfluss war endlich frei! Bin begeistert von diesem wertvollen Tipp!

  • #133

    sabina (Montag, 06 Juni 2011 00:53)

    also ich habe zuviele bounty/plenty putzpapier ins klo geworfen (nach dem putzen)...
    zum glück war nachher kein grosses geschäft...
    auf jedenfall funktioniert der trick mit der petflasche sehr gut!!!!

  • #134

    Jack (Mittwoch, 08 Juni 2011 12:20)

    Schließe mich der PET-Flaschen Fangemeinde an. Funktioniert echt super. Danke für den Tipp!

  • #135

    Dani (Donnerstag, 09 Juni 2011)

    Pumpem hilft nix. Abmontioeren können wir nicht, weil das Klo direkt in der Wand ist und ein normales Rohr ist da auch nicht drin... :/

  • #136

    Seb (Sonntag, 12 Juni 2011 15:28)

    Ich hätte nie gedacht, dass eine Plastikflasche hilft.
    Vielen Dank für den Tipp!

  • #137

    Sara (Dienstag, 14 Juni 2011 13:42)

    das mit der flasche Funktionier Garnicht es läuft noch mehr über und hab jetzt angst was solll ich bloß Machen .........................Hilfe......:(

  • #138

    marco (Dienstag, 21 Juni 2011 00:45)

    Hey Sara. Du musst ganz vorsichtig sein und die passende Flasche haben. Oder nimm die Klobürste und stocher langsam rum.

  • #139

    Katja (Samstag, 25 Juni 2011 10:13)

    Oh WOW!!!!!!!!!! Danke für den Tipp mit der Flasche - hat's garnicht geglaubt, dass diese Ekelverstopfung mit zuviel verfaulter Roter Beete runtergeht! Klasse.

  • #140

    Flasch FTW (Freitag, 01 Juli 2011 14:47)

    Der Tipp mit der 2L Flasche ist echt hilfreich! Pömpel und Rohrreiniger halfen nicht. Also eine
    Flasche aufgeschnitten und nach ca 1 Min war das Problem behoben!

  • #141

    Cody (Samstag, 02 Juli 2011 16:22)

    ja die 1,5l almdudler-flasche hat perfekt geholfen. die scheisse stand bis oben hin. zwei mal hoch und runter und mit einem flutsch war alles weg! fette props! peace out!

  • #142

    superbolzen (Freitag, 15 Juli 2011 03:45)

    Ich verstopfe jedes Klo, garantiert. Was tun wenn Du im Hotel bist und keine Klobuerste und keinen Puempel und keine wasserflasche hast ???? OK, hier das hat geklappt: jeden morgen bekommt man im hotel eine Zeitung in einer Plastictuete. Einfach Zeitung zusammen rollen zu einer roehre, die Plastiktuete darum und stopfen und stopfen :) das geht wenn man nix hat.

  • #143

    Katrin (Samstag, 16 Juli 2011 19:57)

    Der Tipp mit der PET-Flasche: einfach genial! Ich liebe die Welt des WWW, da hat man in sekundenschnelle die Lösung für (fast) alle Probleme...

  • #144

    Kot_nascher (Mittwoch, 20 Juli 2011 18:01)

    neben dem klo steht jetzt bei mir keine Klobürste mehr sondern eine Plastikflasche!!

    en dreifaches hip hip hura an den erfinder hip hip hurra!!hip hip hurra!!hip hip hurra!!

  • #145

    Anne (Donnerstag, 21 Juli 2011 18:45)

    viele lieben dank für den tipp mit der pet-flasche. das klappt wirklich ganz super und ruck zuck ist das klo wieder frei. bin ich erleichtert das ich keinen klemptner rufen muss. vielen dank

  • #146

    anja bremer (Samstag, 23 Juli 2011 17:38)

    Wer hat bei WC Verstopfung Erfahrung mit Salzsäure? Soll angeblich auch Verstopfung lösen.

  • #147

    Miriam (Samstag, 23 Juli 2011 21:45)

    Ich bin so erleichter!ich hab alles mögliche ausprobiert,damit das wasser wieder abläuft!Alles Sinnlos!bis ich hier die tipps gelesen habe!Besonders der mit der Flasche ist super, hat direkt geholfen und jetzt kann ich wieder so richitg mein Kaffe genießen!Danke

  • #148

    blubbblubb (Sonntag, 24 Juli 2011 00:49)

    mein freund war so schlau und hat versucht 10000kilo küchenrolle im klo runter zu spülen mit spürbarem ergebnis;) die idee mit der flasche war genial nur haben wir bzw er eine hartplaste flasche genommen weil die colaflasche nich ging! danke =)

  • #149

    nicole82 (Dienstag, 26 Juli 2011 14:57)

    hey leute.
    ich war gerade am verzweifeln.
    wasser und andere dinge standen bis zum rand...
    war schon kurz davor nen klempner zu rufen.dann bin ich auf diese seite gestoßen.der tipp mit der 1,5 pet-flasche hat echt super geklappt.keine minute und alles läuft wieder :)
    danke danke danke an den erfinder!!!!

  • #150

    Thomas (Montag, 01 August 2011 11:38)

    Den Tipp mit der Flasche kannste kniggen.Mein Klo ist seit gestern verstopft und nacher kommt der Klemptner.

  • #151

    Lola (Freitag, 05 August 2011 10:09)

    Der tip mit der PET flasche der ist echt super. Kann ich nur weiter empfehlen, ich war schon am verzweifeln ...

  • #152

    kira (Montag, 08 August 2011)

    Hallo , ich hab ein richtiges Problem und zwar ist meine Toilette auch verstopft und wenn ich einfach die Spülung betätige dann läuft es alles wieder in der Dusche raus ?!? Was kann ich denn bitte jetzt noch dagegen tun ? HILFE !

  • #153

    Theo (Mittwoch, 10 August 2011 16:28)

    Die PET Flasche hat mir auch geholfen =)

  • #154

    Marcel (Sonntag, 14 August 2011 01:58)

    Hallo mein kleiner bruder war bei mir und dann hat er sein essen in die Toilette geschmissen und nun ist die Toilette verstopft und das war ein halbes hänchen wie kann ich das nun da rauß hollen oder wie durch bekommen?

    Bitte Helfen Danke

  • #155

    Roland (Dienstag, 16 August 2011 22:46)

    Oh...Oh....Oh Mann, wahnsinn. Ab heute bin ich Freund der 2 Liter Pet-Flasche. 1,5 Liter sind scheiße. Mit 2 Liter kannst Du wieder scheißen! Geil...guter Tipp!

  • #156

    Rain Schaiss (Sonntag, 21 August 2011 11:43)

    Müllbeutel über die Patschefötchen und rein in die Soße. ein bisschen drin rumgewühlt: et voila.

    Beim nächsten mal wird die PET Flasche getestet.

  • #157

    werner (Mittwoch, 31 August 2011 09:52)

    31.08.2011. habe eben den trick mit der klobürste ausprobiert.hat super geklappt.

  • #158

    Nachtigall (Freitag, 02 September 2011 09:10)

    Hallo,
    der Tip mit der PET-Flasche ist so einfach und so verdammt effektiv. Wir waren schon am verzweifeln, aber nachdem wir 1,5 liter auf ex getrunken haben und dann den Boden der Flasche abgeschnitten haben, kam sie gleich zum Einsatz. Nach ca. 10 mal pumpen lief es wie geschmiert und wir konnten auch gleich wieder den grad getrunkenen Inhalt los werden. Also PET-Flasche steht ab jetz als Pseudopömpel im Keller;) Suuuper tip

  • #159

    PET ist erstklassig (Dienstag, 06 September 2011 16:24)

    die petflasche funktioniert wirklich in 90% aller Verstopfungsfälle die im WC am Geruchsverschluss oder kurz dahinter liegen! (und da liegen die meisten!) - Und ich kann nur bestätigen: Schlechtauflösendes Klopapier ist eine Katastrophe!

  • #160

    Sven (Sonntag, 11 September 2011 21:58)

    Danke für den PET Tipp!

    Hat super funktioniert!

  • #161

    Stephan (Dienstag, 13 September 2011 20:34)

    Bin gerade im Urlaub in Italien, der Tipp mit der Flasche war grandios, hatte allerdings noch eine PET-Flasche aus Deutschland mit, die gebe ich aber noch am Pfandautomaten ab, obwohl sie aussen etwas bräunlich erscheint.

  • #162

    christina (Donnerstag, 15 September 2011 14:46)

    he Leute der PET Flaschen Tipp ist der hammer, hat super funktioniert......!!!!! Vielen lieben Dank!!!! Stephan, habe grad noch deinen Komentar gelesen..... ist ja voll eklig dass du die Flasche wieder nach Deutschland mit nimmtst um das Pfand zurück zu bekommen :-(

  • #163

    PET (Freitag, 16 September 2011 17:36)

    wow es klappt wirklich mit der PET Flasche, auch wenn anfangs nicht so ganz, hat es am Ende doch super funktioniert.

  • #164

    Alex (Freitag, 23 September 2011 23:38)

    hatte den bob in die bahn gesetzt und das klo war durch das viele kackband nachher komplett verstopft. das wasser stand derweil schon bis zum kloschüsselrand und floss nicht ab. dann die klobürste ins loch und dann darauf "eingestochen" :D und plötzlich blubberte es heftig und der scheiss verabschiedete sich mit heftigem knallen in den rohren. durch das stochern mit der klobürste schoss alles ins rohr und es gab einen rückstoss und dieser saute das klo voll. so eine "lustige" kloreinigung hab ich noch nicht erlebt. der trick mit der flasche hört sich auch vielverpsrechend an!

  • #165

    Bianca (Sonntag, 25 September 2011 16:47)

    Hallo ihr lieben!
    Hoffe ihr könnt mir helfen!
    Mir ist heut wie vielen schon eine Wc Halterung ins Klo gefallen! Allerdings fließt das wasser normal ab bis jetzt. Hab versucht reinzufassen, aber nichts gespürt.
    Jetzt ist meine Frage soll ich überhaupt was machen?
    Das mit der PET Flasche soll ja gut sein.Soll ich das versuchen obwohl das Wasser abfließt? Und kommt dann die Halterung wieder hoch oder wie war das bei euch genau?
    Danke für eure Hilfe bzw Antworten

  • #166

    Monika (Montag, 26 September 2011 12:17)

    Das mit der PET-Flasche hat uns echt umgehauen. Das hat so super funktioniert. Vielen Dank für eure tollen Tips

Kommentare: 72 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Alena (Montag, 26 September 2011 15:42)

    Hey, habe versehentlich Orangenstückchen die Toilette runtergespült.. nun kam mir das Wasser entgegen.. habe das mit der 1,5l Flasche ausprobiert. dachte es hätte geklappt, spüle... noch schlimmer, das Wasser ist nicht mal mehr ein bisschen abgelaufen. habe mir dann einen Eimer geschnappt, bisschen Wasser abgeschöpft und habe es dann mit dem heißen Wasser und der seife probiert. Nochmal mit der PET hinterher. nun kam es aus dem Waschbecken.-.- waschbeckenabfluss zugedrückt und weiter gepumpt. nach einer halben stunde ging das Wasser langsam weg. gespült. klares Wasser und auch nicht zu viel. hab dann noch ins Waschbecken kochendes Wasser gekippt.

  • #2

    kopa (Dienstag, 11 Oktober 2011 16:09)

    Habe jezt einen halben Tag mit meinem klo gekämpft-nicht schön, da Kind mit Durchfall oft und viel klopapier genutzt hat-alles war dicht. Wasser stand bis an oberen Rand.
    Pümpel hab ich nciht, wär jetzt losgefahren einen zu besorgen. Erst lief Wasser immer ganz langsam ab, habe dann immer wenns wieder runter war nachgespült in der Hoffnung es geht gleich wieder. Dann ging gar nix mehr:(
    Habe dann eine dicke Mülltüte um den Arm gepackt und reingefasst-nicht lecker- aber an die Verstopfung kam ich nicht ran. PET-Flaschen haben wir auch nicht. Allerdings habe ich dankeinem beitrag hier die Klobürste wie Pömpel genutzt und damit "Gepumpt". Vielleicht zehnmal-Klo ist frei.
    Danke also an den/die Tipgeber!

  • #3

    Sascha (Samstag, 15 Oktober 2011 14:07)

    Hideho,

    danke für den Tip mit der PET-Flasche :)

    Bei mir war es eine 1,5L.. Musste zwar ein bissel was pumpen damit aber auf einmal *plöpp* und die Brühe ist abgelaufen :)

    Danke, Danke, Danke :)

  • #4

    Bobo (Dienstag, 18 Oktober 2011 15:46)

    Für den Tipp mit der Klobürste...DANKE TAUSEND MAL. Ich bin ein Sauberkait-Fanatiker und finde ein gebrochenes Arm, als Fäkalien in meiner Wohnung :D, tja bin nicht normal, aber so bin ich nun mal.
    Danke Danke Danke Danke Dank... Dan... Da... D..........

  • #5

    PET-Klempner :D (Donnerstag, 20 Oktober 2011 08:39)

    Der Tipp mit der PET hat mich gerettet

    Vielen Dank :)

  • #6

    Tobias Claren (Samstag, 22 Oktober 2011 21:21)

    Ums Pfand gejammert?
    Das hätte der auch mit abgeschnittenem Boden noch bekommen.
    Das sind Einwegflaschen, das interessiert den Automaten nicht ob da was fehlt.
    Ist auch absolut legitim die so abzugeben.


    P.S.: Rohrkamerainspektion kann man auch selbst durchführen.
    Schaut mal in der Bucht nach 5m (reicht meist nicht), 10m oder 15m USB Endoskop. Das ist auch Wasserdicht.
    Aber ich halte 15m auch für wenig.
    Die Rohrreiniger für Hochdruckreiniger (Kärcher usw.) gibt es bis 30m zu normalen Preisen (~25). 50m selten und etwas über €100.
    Mit den Teilen die sich selbst durch den Wasserstrahl ins Rohr ziehen könnte man auch so ein USB-Endoskop mitziehen. Aber die sind leider maximal 15m lang.

    Aber es gibt auch Selbstbauten:
    http://www.selbstbau-blog.de/2008/02/23/rohr-und-kanalkamera-selbstbau-ei-cam/
    Die Kamera (gibt es auch mit LEDs vorintegriert) kostet neu ca. €15, dazu Kabel und Bastelmaterial.

  • #7

    Stinkender Köttel (Dienstag, 25 Oktober 2011 12:19)

    Bei mir hats immer funktioniert, wenn ich so´n richtig ätzendes chemizeug reingekippt hab, dann nur noch heißes wasser und es flutscht durchs rohr wie mit Gleitcreme;)

  • #8

    Steph (Donnerstag, 27 Oktober 2011 14:29)

    Seifenwasser hilft!!! etwas Duschgel (3 EL) und
    1/2 l kochendes wasser im eimer auflösen, in die toilette giessen ein paar minuten stehen lassen, spülen, schäumt etwas aber hat bei leichter verstopfung geholfen!!! Danke

  • #9

    Fabso (Sonntag, 30 Oktober 2011 20:03)

    Oh Mann meine Freundin hat ihre Slipeinlage runtergespült und auch die chemiekeule hat nix gebracht. Nachdem ich mit einer wabbligen 2-l-Flasche sescheitert bin hab ich's mit einer stabileren 1,5l-Flasche versucht und geschafft.

    Mann war ich froh, dass das geklappt hat, hatte zuerst Bednken ob das bei mexikanischen Toiletten auch geht. Aber der Tip ist auf jeden Fall auslandstauglich.

    Big UPS Plastilflasche!
    Und danke ans Forum!

  • #10

    Thanks (Montag, 31 Oktober 2011 12:01)

    Danke für den genialen Trick. Selbst abschrauben der Toilettenschüssel hatte nichts gebracht, war kein rankommen an die Verstopfung. Dank Seife, kochendem Wasser und einer simplen 1.5 ltr PET-Flasche, konnten wir den teuren Klemper sparen.

  • #11

    lokenheinz (Mittwoch, 02 November 2011 10:01)

    Super PET- Flaschentipp!!!
    Alles ausprobiert - nichts hat funktioniert.
    Nach einigen Sekunden war unser seit 1 Woche verstopftes Klo wieder frei!

  • #12

    Ella (Donnerstag, 03 November 2011 18:51)

    bin noch nicht ganz überzeugt von der PET Flasche. Hab oft gepumpt aber keinen 100%igen Erfolg verzeichnen können. Anschließend was heißes Wasser hinzugeschüttet - da hats mal blub gemacht. Vielleicht ist die Flasche auch schon zu zerknittert und nicht mehr so richtig leistungsfähig oder oder oder...

  • #13

    Ella (Samstag, 05 November 2011 12:29)

    ahaaaa! Heißes Wasser hinterherkippen - abwarten - alles wieder gut. In Zukunft werd ich dann doch wieder Marken-Toilettenpapier benutzen statt Öko.

  • #14

    Claudia (Sonntag, 20 November 2011 23:02)

    Der PET-Tipp ist spitze. Das kriegen auch nicht handwerklich begabte wie ich hin :D

  • #15

    Heike (Montag, 21 November 2011 10:18)

    Der Tip mit der aufgeschnittenen Flasche ist der Hammer.......stundenlang in der Sch..... gewühlt, Klo total verkratzt durch Bügel etc......dann m al im Internet geschaut und in 2 min. war alles erledigt. Danke !!!!

  • #16

    Nadja (Montag, 21 November 2011 23:31)

    Danke, mein Abend ist gerettet :-) Danke PET Flasche!!!

  • #17

    biggi (Donnerstag, 24 November 2011 18:22)

    Danke die Pet-Flasche war ein Supertipp!!!!!!

  • #18

    Phil (Freitag, 25 November 2011 13:42)

    Ich habs mit Urin geschafft genau ins Rohr zielen

  • #19

    Oqqi. (Freitag, 25 November 2011 22:03)

    Ich habe seit 2 Tagen nicht mehr aufs Wc gehen können & der Klemtner hätte erst am Montag zeit & kostet 150€ also hab ich das mit der Flasche probiert und das geht wirklich (Y) FETTES LIKE :D

  • #20

    Aline (Freitag, 02 Dezember 2011 12:57)

    Ich bin begeistert! Großes Dankeschön für den Tip mit der Flasche! Einmal rein und alles war weg:)

  • #21

    Patricia (Montag, 05 Dezember 2011 06:49)

    Oh man! Habe gestern beim Spülen die Duschflasche vom Spülkasten runtergeworfen und wo ist sie gelandet im Klo! Jetzt lief das Wasser schlecht ab, also muss sie ja irgendwo schief stehen. Arm rein, ist aber zu weit weg. Also mit metallbügel probiert, irgendwas habe ich berüht, mal sehen, sonst muss Klempner her und das wird teuer! Einer eine Idee?
    Und was passiert eigentlich wenn die Flasche weiter rutscht. Kann es zur einem Rohbruch kommen?

  • #22

    Patricia (Montag, 05 Dezember 2011 07:00)

    So keine 5 Min später, geschafft! Keine teuren Rechnunge, nochmal mit bügel durch gedrückt, dabei ist sie in den Zwischenraum von Kloeingang und Rohr und dann konnte ich sie mit der Hand rausnehmen!

  • #23

    Corinna (Mittwoch, 07 Dezember 2011 20:01)

    Ich hatte ein "großes Geschäft", Toilettenpapier und eine Slipeinlage weggespült, normalerweise kein Problem, aber diesmal blieb wohl die Einlage irgendwo im Rohr hängen und das Wasser lief danach schlecht ab. Mit der PET-Flasche liess sich Slipeinlage endlich in die Kanalisation befördern und das Spülen funktioniert wieder piccobello! Vielen Dank für den genialen Tipp!

  • #24

    K (Sonntag, 11 Dezember 2011 19:48)

    Küchentücher + Klo = Sch...

    Der Tipp mit der PET Flasche ist für alle Singlehaushalte der Männer Gold wert :))
    Dauerte ca. 1-2 Min inkl. abschneiden =D

  • #25

    MS (Freitag, 30 Dezember 2011 03:03)

    Hallo

    Also das mit der PET-Flasche ist ja eine super tolle Lösung. Ich hatte schon die Idee mit der Flasche aber habe es versucht ohne den boden unten zu entfernen, aber als ich dass dann gemacht habe hat es super funktioniert.

    Besten Dank für den genialen Tipp.

  • #26

    jemand (Dienstag, 03 Januar 2012 14:17)

    ich hatte voll die panik weil das wc verstopft war und meine eltern auch bald gekommen währen, habe es mit backpulver und essig versucht, mit heißem wasser + seife und einer 1.5l pet-flasche, wollte schon aufgeben und wie ich die flasche weggeworfen hab hab ich noch ne zusammengedrückte 2l cola-pte-flasche gefunden, kaum zu glauben aber einmal unten abgeschnitten, ausgebeult und nach 10 mal pumpen is das wc wieder frei, echt hilfreich so ne flasche

    dankö :P

  • #27

    xyz (Montag, 09 Januar 2012 21:06)

    Ich wollte es nicht glauben, hab schon alles probiert: Pümpeln, Reinigungsspirale, Backpulver+Essig, heißes Wasser. Nix hat geholfen. Dann hab ich gedacht o.k. schaden kann es nicht und hab eine 1-l PET-Flasche unten abgeschnitten (hatte keine größere). siehe da ca. 5 mal pumpen und das Rohr war frei!
    Danke für den Super-Tip.

  • #28

    Butze (Dienstag, 10 Januar 2012 15:54)

    PET 1,5 Liter Elisabethen Granatapfel Flasche !!! Super geklappt...

  • #29

    Dogan (Samstag, 14 Januar 2012)

    Also ich muss sagen, bei mir war das Klo heute auch verstopf und ich muss heute extrem oft aus klo x`D dank erkrankung.. und gott ich glaub hätt geflucht wenn das mit der Pet-Flasche nicht gefunkt hätte. Hab davor das mit der Hand und dem Handschuhe/tüte gemacht.. ich kam aber nicht weiter weil die toilette abgang geknickt ist.

    Danke für den Tipp mit der Flasche !!!!

  • #30

    lukas (Montag, 16 Januar 2012 09:58)

    Hallo Leute!! Habe eine Bananenschale runtergespühlt und jetzt ist mein wc verstopft, habe schon probiert mit der hand sie raus zu fischen, aber sie ist schon zu weit im Abfluss da komm ich nicht mehr ran. Spirale hilft auch nichts das habe ich auch schon versucht. Kann mir jemand noch einen tipp geben???

  • #31

    Leo (Freitag, 20 Januar 2012 20:40)

    Das mit der PET Flasche ist der genialste Tipp ever. Danke Leute!

  • #32

    wc-stein (Samstag, 21 Januar 2012 21:42)

    dieses verdammte teil lag eines tages einfach so im klo, was ich erst nach dem spülen bemerkt hab, weil es weg war -.- 100x gespült aber da kam diese wc-stein flüssigkeit immer noch. als es weg war hab ich noch klopapier reingehauen -.- todesurteil
    mit bügel rumgestochert..wasser fließt ab.
    so..jetzt die masterfrage , WIE KRIEG ICH DIESEN SCHEIß WC STEIN INCL. DER PLASTIKHÜLLE + HALTERUNGSHAKEN wieder aus meinem Klo herausß?? weiß jemand wie teuer das ist die gesamte toilette abzubauen Ö_ö?

  • #33

    CaaOss (Donnerstag, 26 Januar 2012 15:44)

    Wenn die Verstopfung in der Tolilette sitzt oder kurz dahinter reicht meist eine Klobürste zur Beseitigung aus.

    Hier wird erklärt wie es geht...
    http://www.youtube.com/watch?v=01TKsD0eaLY

  • #34

    mysticakira (Donnerstag, 26 Januar 2012 22:33)

    super der Tip mit der PET flasche hat auf Anhieb geklappt !!!! und das gerade vor 10 minuten!

  • #35

    Pervin (Freitag, 27 Januar 2012 12:07)

    zwei Tage war meine Toilette verstopft...ich bekam schon die Kriste....ich sage nur PET-Flascheeeeeeeeeee. Sehr zu empfehlen..funktionierte schon beim ersten Pumpen.....vor 5 Minuten erst gemacht

  • #36

    meine fresse (Montag, 30 Januar 2012 16:39)



    mit einer klobürste soll ich einen WC-STEIN aus dem rohr kriegen, ja?!

  • #37

    Cadi (Mittwoch, 01 Februar 2012 18:46)

    Der Tip mit der Pet flasche ist der Hammer! Ich hatte schon befürchtet ich muß draussen kaken gehen bei -15°, danke nochmal und ich empfehle es wirklich jedem!
    Danke für den Tip

  • #38

    Stinki (Montag, 06 Februar 2012 23:32)

    PET hat nichts gebracht, Pümpel nicht, literweise heißes Wasser, Backpulver, Essig, Zitronensäure und weitere Chemekalien auch nicht. Klobürste blieb zunächst stecken - zusätzliche Panik!
    DANN: Plastiktüte um zusammengerollte Zeitung und gestochert: kam nicht dran... habe das Ganze dann aber als Pümpel benutz mit enormer Saugwirkung und nach ein wenig Ausdauer: tatatata! Klo nach drei Tagen Intensivbehandlung frei!!!

  • #39

    Ick :) (Montag, 06 Februar 2012 23:59)

    Vielen Dank auch von meinem Mann und mir für den genialen PET-Tipp :)

  • #40

    simm1111 (Sonntag, 12 Februar 2012 15:50)

    Der Trick mit der Pet-Flasche ist super!!!

  • #41

    BindeMaja (Donnerstag, 16 Februar 2012 05:42)

    Hi zusammen!

    Das mit der PET-Flasche funktioniert einwandfrei, wenn man keinen Pömpel zur Hand hat. Geht auch mit einer 1,5l-Flasche.

    Bin ich froh, dass die Toilette wieder frei ist!

    Vielen, vielen Dank für den genialen Einfall! :))

  • #42

    angy (Samstag, 18 Februar 2012 11:17)

    war super mit der PET flasche.10 mal ge pumpt und alles frei! super trick.vielen danke

  • #43

    brummi (Freitag, 24 Februar 2012 16:01)

    Super Trick mit der PET Flasche. Einfach genial. Danke!

  • #44

    frau m (Montag, 27 Februar 2012 22:28)

    richtig geil! dachte erst, es geht nicht, aber nach mehrmaligen kräftigem pumpen hats dann doch geklappt! und ich glaub das lag eher an der flasche als am essig und warmen wasser mit spülmittel! toller toller tip!!! danke!

  • #45

    Graz (Freitag, 02 März 2012 20:30)

    danke ihr habts mei beziehung gerettet

  • #46

    Maria (Montag, 05 März 2012 19:55)

    Vielen Dank mit dem PET Flaschen Tipp! Hat super funktioniert!!! danke danke danke

  • #47

    Lukas (Samstag, 10 März 2012 19:29)

    Hallo! Also mein Bruder hat unabsichtlich so ein duftobjekt was am rand höngt runtergespüllt und ist nicht mehr erreichbar! nun ist das WC immer verstopft! weiß wer eine gute Lösung bitte?!

  • #48

    Alexander Kreis (Sonntag, 11 März 2012 18:18)

    Der Eintrag von 11:52 stammt nicht von "Abfluss verstopft"! Mein Name wurde zensiert!!!

  • #49

    qwertz123 (Freitag, 16 März 2012 23:45)

    Dies hier nachzuschlagen hat das problem von allein gelöst - kam ich doch zurück und fand die toilette wieder unverstopft vor :)

  • #50

    Flasche (Montag, 19 März 2012 22:31)

    Ein hoch auf die Flasche!

  • #51

    Der verstopfet :) (Dienstag, 20 März 2012 22:34)

    Muß sagen das mit Plastik Flasche 1,5 Liter Volumen hat perfekt geklappt suuuuuper :)..danke euch vielmals ..und viel Glück beim pumpen smile

  • #52

    Michael (Samstag, 24 März 2012 03:31)

    Super Seite, hat mir gerade im Hotelzimmer den nächsten Morgenstuhlgang gerettet. Zum Glück hatte ich noch eine PET Flasche und ein Taschenmesser dabei... :-)

  • #53

    Netty (Sonntag, 25 März 2012 14:12)

    Der Tip mit der PET Flasche ist spitze,"lächel" denn bei uns war auch das Klo verstopft und nach dem ich es ausprobiert hatte,ist unser Klo jetzt wieder frei,einfach super....!!!:-)

  • #54

    sally70 (Donnerstag, 29 März 2012 23:47)

    Jaaaaaaaa,bei uns eben auch!!!
    Habe hier nachgeschaut und die Idee mit der PET-Flasche ausprobiert.Man sollte dabei drauf achten,dass die Fasche genau senkrecht nach unten steht,dann klappt es wunderbar.In 10 Sekunden war alles frei.
    Echt SUUUUUPERIDEE !!! Danke!!

  • #55

    Paule (Montag, 02 April 2012 13:39)

    der Tip mit der PET Flasche goldwert. Hatte gerade n Schiss und wieder mal Verstopfung. Mein Rohr ist extrem schmal, da passiert das öfter, obwohl ich kein Papier nehme.

  • #56

    Icke (Montag, 09 April 2012 20:10)

    mit der PET Flasche hat es auf anhieb geklappt.
    echt klasse danke!

  • #57

    tinivini (Freitag, 13 April 2012 14:16)

    kann mich meinen vorschreibern nur anschließen, vergesst den pömpel, vergesst die chemikalien: die pet-flasche ist das einzig wahre! sie hat mich echt gerettet, danke!

  • #58

    Schenneffa (Dienstag, 17 April 2012 00:40)

    So Leute, die PET-Flasche in allen Ehren, aber auch die versagt irgendwann einmal :(
    Nachdem sich vor ca. 8 Stunden eine Verstopfung in meiner Toilette einstellte, die per Hand nicht mehr zu erreichen war, kam die Flasche zum Einsatz - kein Erfolg. Anschließend heißes Wasser, mehrmals - kein Erfolg. Dann bin ich in den Baumarkt geschleudert um einen Pömpel und eine Spirale zu besorgen - zur Anwendung gekommen - Spirale, Minimalerfolg, ein paar Fetzen Papier kamen zum Vorschein. Und dann, die Erlösung: Backpulver+Essig, 10 min einwirken lassen, mit 10 l kochendem Wasser nachgespült und dann losgepömpelt - befreiendes Gluckern! Ergebnis: ein vollgesautes Badezimmer, ein verzogerner Pömpel (vom heißen Wasser), eine verbogene Abflussspirale (war wohl zu billig), 3 verschiedene zerstörte PET's(verschiedene Formen ausprobiert) und ein freies Rohr! Also ich bezeichne das mal als einen besonders schweren Fall, wenn ich so all die Erfolgserlebnisse nach kurzem Pet-Flaschen-Einsatz lese und da lautet die Devise: viel Geduld, 2 Päckchen Backpulver, einen Kaffeepott Essigessenz, heißes Wasser und ab geht's :D
    Viel Erfolg beim Nachmachen :p

  • #59

    donnerbalken (Montag, 07 Mai 2012 20:43)

    petflasche funktioniert perfekt.danke

  • #60

    Svensor (Samstag, 12 Mai 2012 02:49)

    Hey , guckt auf die Uhrzeit , mein klo war sowas von dicht , hab schon länger probleme und nun hab ich keine andere Wahl gehabt außer zu improvisieren , plastikflasche unglaublich effektiv , vielen vielen dank für diese tolle idee :) ...

  • #61

    Jeremy (Sonntag, 13 Mai 2012)

    Auch hier nach kurzem Einsatz der 2L Plastikflasche war die Verstopfung verschwunden (verursacht durch einen debilen Küchen-Monteur aus dem Osten, der sämtliche nassen Küchenpapiertücher wohl auf einmal in der Toilette entsorgt hat. Ungünstigerweise wurde das erst nach dem plötzlich hecktischen Abreisen der beiden Affen festgestellt.)

    Danke für den praktischen Tipp!

  • #62

    Anonono (Sonntag, 13 Mai 2012 15:27)

    Ich habe einfach die Gießkanne genommen, denn wenn man das Wasser schnell hinein gießt, erzeugt das ja auch Druck.

  • #63

    Ralf (Freitag, 25 Mai 2012 10:35)

    PET-Flasche hat spitze geholfen, nur zu empfehlen!

  • #64

    Marius (Donnerstag, 31 Mai 2012 22:15)

    Klobürste hat wirklich funktioniert :) hätte ich nie im leben mit gerechnet, aber danke für den sehr sehr guten Tip :)

  • #65

    Sofie (Mittwoch, 13 Juni 2012 15:32)

    Ich hatte leider nicht so viel Glück und musste bei der mit Klopapier verstopften Toilette mit einem Einweg_Handschuh(der bedauerlicherweise sehr kurz war -.-) zupacken. Hat zwar geklappt aber dafür grummelt mein Magen jetzt und den Arm habe ich auch um die 12 mal gewaschen...mit heißem wasser...und desinfiktionsmittel...

  • #66

    Magdalena (Mittwoch, 20 Juni 2012 19:10)

    Die Idee mit der Flasche ist suuuuupppeerrr.Hab es gerade ausprobiert,hat 1A funktioniert.Danke

  • #67

    Viertelfinalschauer (Donnerstag, 21 Juni 2012 21:59)

    Moin Leute, die PET-Flasche hat super gefunzt :) Wollte vorm Spiel noch schnell die Küche säubern und habe ein paar Essensreste über die Toilette entsorgt, weil ich nicht mehr runter zur Tonne wollte. Klo war sofort dicht, Draht und Bürste haben nicht geholfen. Aber die Flasche hat gewonnen. Nur eine neue Bürste brauche ich morgen, die alte sieht jetzt aus wie ein mediterraner Gemüseigel ;) Frohe EM noch!

  • #68

    Problemkind (Donnerstag, 28 Juni 2012 09:24)

    Ich bin ratlos denn scheibar ist mir beim Spülwasser wegkippen im Klo ein Teil mit davon gekommen. Nach Recherche handelt es sich wohl um ein Plastiksieb von einem Hand-Eiweißshaker. Das dumme Ding ist durchsichtig und ich hab es wohl einfach übersehen.
    Ich habe ein Tiefspüler-Klo nur so zur info. Alle versuche an das doofe Gitter ran zu kommen sind gescheitert.
    Beim kleinen Geschäft ist das auch gar nicht so schlimm. Das Wasser staut sich im unteren Drittel und läuft dann ganz normal ab. Beim Großen allerdings läuft die Schüssel richtig voll und ich kann jedes Mal den Pümpel zur Hand nehmen. Nach kurzen betätigen ist das Klo dann auch sofort wieder frei aber trotzdem muss ich doch noch irgendwas machen können.
    Habt ihr eine Idee ohne den Sanitärtechniker???

  • #69

    beinhart (Montag, 09 Juli 2012 02:14)

    Also die PET Flasche klappt echt!!in 5minuten war das erledigt!hätt i wohl vorher googeln sollen bevor ich mich 2stunden quäle und sich nix tut!!danke für den tipp!!

  • #70

    Sandra (Montag, 09 Juli 2012 15:15)

    Vielen vielen Dank für den Tipp mit der PET Flasche!!!

  • #71

    Philipp (Dienstag, 10 Juli 2012 01:21)

    Und nochmal ein dickes Lob für die PET Flasche. Ich hättes nicht geglaubt, wenn ichs nicht mit eigenen Augen gesehen hätte, aber das Ding funktioniert wie ne Eins.

  • #72

    Michael (Mittwoch, 11 Juli 2012 06:06)

    Danke für den Tipp mit der Plastikflasche! das war die Rettung :D

Kommentare: 146 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Tinka (Dienstag, 24 Juli 2012 03:59)

    Ja tatsächlich,der Tipp mit er Flasche ist super und war dan auch gerade die Rettung. Hoch lebe das Internet!

  • #2

    Ich (Donnerstag, 26 Juli 2012 16:20)

    Also irgendwie funkts net so mit der Flasche... is das normal,dass das mit ner 1,5l Volvic Apfel-Flasche net geht? Habt ihr irgendwelche Vorschläge bei Flaschen?^^ Danke

    Ich

  • #3

    Ich nochmal^^ (Donnerstag, 26 Juli 2012 16:50)

    OK! ENDLICH! Ich habs mit nem Müllbeutel überm Arm versucht und PLOPP! ALLES WEG! Ich musste mir die Hände aber 2x waschen,da ich es irgendwie doch noch geschafft habe, kleine löcher in den Müllsack zu bekommen^^ ekelhaft aber effektiver als die Flasche finde ich mal.^^

  • #4

    Flo (Montag, 06 August 2012 23:31)

    Klasse Tipp mit der bodenlosen PET-Flasche! Hat sofort geholfen - super!!

  • #5

    Kaddy (Donnerstag, 23 August 2012 19:35)

    Ich war grad auf dem Klo meiner Freundin und habe fast deren Badezimmer überflutet. Das war wirklich peinlich aber der Trick mit der Pet-Flasche hat wirklich geholfen!!! Es hat mich zwar sehr viel überwindung gekostet ins Klo zu greifen aber die Verstopfung ist gelöst!!! :D Danke für den Tipp :)

  • #6

    Sokratino (Sonntag, 02 September 2012 18:17)

    Der Tipp mit der "bodenlosen" :-) PET-Flasche ist so was von genial, ich kann's gar nicht in Worte fassen... dennoch ein ansatzweiser Versuch: seit 2 Tagen Klo verstopft... literweise heißes Wasser mit Seife und diverse andere Alternativen ausprobiert... nix hat geholfen... dann zur PET-Flasche gegriffen: 1,5 Liter, rund (nicht eckig wie Volvic o.ä.), nicht zu starr (keine dicken Cola-light-Flaschen o.ä.), sondern eher dünne und weiche Variante nehmen: Boden kann man dann sogar mit der Schere schön gerade abschneiden und das Teil schmiegt sich schön in die Untiefen des WC's... was soll ich sagen: PET-Flasche ein paar mal kräftig (aber nicht wild) nach unten und oben gezogen, also kurz gefühlvoll gepumpt und schon war die Sache im besten Sinne völlig unspektakulär erledigt, und zwar ohne "Feindkontakt" zu ekligen Substanzen oder andere Sauereien. Ich küsse allen Übermittlern/innen dieses wundervollen Kniffs ehrfurchtsvoll und dankbar die Füsse - für mich der Tipp des Jahrzehnts!!!!

  • #7

    Alina (Mittwoch, 05 September 2012 15:53)

    Benutzt die PET-Flasche !!! Ich stand kurz vor einem Nervenzusammenbruch, hatte alles versucht, nix hatte geholfen. Doch das mit der PET-Flasche hat tatsächlich funktioniert!!! Nach ein, zweimal pumpen war die Verstopfung gelöst und ich erleichtert.

  • #8

    Bea (Samstag, 08 September 2012 18:34)

    Nie wieder Essensreste wie Reis ins Klo.
    Nachdem ich ein Ikea Draht,3 l warmes Wasser mit Salz probierte und dann noch schnell was chemisches gekauft und probierte, stand ich nach 6 std. echt vor dem Nervenkolla...
    Dann die Seite von einer Freundin empfohlen bekomme und nachdem ich mich und mein Bad auf ALLES vorbereitet,was hätte passieren können...10 rauf und runter...undm ALLES frei!!!!!Mein WE ist gerettet...jetzt kann ich auch die Mädels zum Sektabend empfangen :-)
    Vielen Dank für den Tipp und diese so hilfreiche Seite!

  • #9

    Antje (Dienstag, 11 September 2012 11:58)

    Vielen Danke für den Tipp mit der Pet-Flasche. Hat prima geklappt... :-)

  • #10

    Ole (Samstag, 15 September 2012 19:10)

    PET Flasche klappt super, hat beim ersten Versuch funktioniert.
    Anstatt zu Pumpen kann man auch die Flasche ohne Deckel in die Toilette stecken. Dann erst den Deckel aufschrauben und einmal krätig ziehen. Hat super funktioniert.
    Toller Tip, danke!

  • #11

    Sissi (Mittwoch, 19 September 2012 01:33)

    Absolut gigantisch, so eine Pet-Flasche!!! Endlich nach einer Woche täglich neu verstopftem Klo und schon lange schlecht ablaufendem Wasser in Waschbecken und Badewanne haben wir von allem unsere Ruhe. Allerherzlichsten Dank! :)))

  • #12

    Claudia (Mittwoch, 19 September 2012 21:07)

    Genial der Tipp mit der Pet-Flasche. Besten dank auch von mir.

  • #13

    Tanja (Mittwoch, 26 September 2012 22:29)

    Ich sag nur: PET Flasche. Bin dem Internet und dieser Seite ja sowas von dankbar

  • #14

    Lukas (Sonntag, 30 September 2012 23:40)

    PET Flasche ist besser denn je! Lange 1,5 Liter Flasche und gelben Sack als spritz (nicht gebraucht) und zur Entsorgung sind eine sehr erfolgreiche Kombi

  • #15

    Christian (Donnerstag, 04 Oktober 2012 10:23)

    Die Idee mit der Klobürste war super. Hat geholfen. Ich habe vorher aber noch Spühlmittel in die Toilette getan, damit alles mehr ruscht. Nach längeren schnellen auf und ab der Bürste (unter Wasser) entstand ein starker Druck, der alles freigepresst hatte. Danke für den Tipp

  • #16

    Jenny (Samstag, 06 Oktober 2012 12:33)

    Der Trick mit der Pet-Flasche war für mich am anfang so simpel das ich nicht geglaubt habe das es funktioniert..habs dann probiert und hey optimal... Endlich wieder auf Toilette gehen :)

  • #17

    Norbert (Sonntag, 21 Oktober 2012 22:36)

    Zwei zerstörte PET-Flaschen, ein kaputter Pümpel, ein zerschnittener alter Wasserschlauch - nichts ging. Am Ende waren es 3l kochendes Wasser und eine Menge Seife - und prompt lief das Wasser ab.

  • #18

    Frau Sauber (Freitag, 26 Oktober 2012 14:06)

    Wow! Ich war echt schon am verzweifeln - hatte Pömpel, Hand und Kleiderbügel ausprobiert - nix half. Dann das Wundermitttel PET-Flasche eingesetzt und ZACK war alles wieder frei! Konnte es kaum glauben - schon bemerkenswert wie sehr man sich über sein Klo freun kann...Großartig!!!

  • #19

    Ein Fan von Klorix (Samstag, 27 Oktober 2012 02:33)

    Mein Wunderheilmittel war Klorix

  • #20

    Schüssel wieder frei (Sonntag, 04 November 2012 03:25)

    Danke für den Tipp mit der PET-Flasche. Ein paar Male 'pümpeln' und alles flutscht wieder. ^^

  • #21

    Tim (Dienstag, 06 November 2012 21:35)

    Weder Pümpel noch PET-Flasche wollten Wirkung zeigen. Also Mülltüte um den Arm und per Hand beseitigt =)

  • #22

    Breena (Donnerstag, 22 November 2012 09:18)

    bei mir hat heisses wasser und etwas oxi reiniger (vanish oder ich haber dr beckmann) super geholfen

  • #23

    Denise (Freitag, 23 November 2012 08:17)

    DANKE!!!

    Meine Toilette ist vorhin übergelaufen nach meinem großen Geschäft *würg*.
    Jetzt ist das Klo dank der PET Flasche (und Mülltüte um den Arm) wieder frei.
    Super!!!
    War schon am Verzweifeln! Mit kleinem Kind Zuhause und Mann auf der Arbeit war das eine super schnelle und günstige Lösung!
    DANKE DANKE DANKE!!!!!

  • #24

    Jasmin (Samstag, 24 November 2012 13:23)

    Das Internet kann einem echt das Leben retten! :-) Hab erst den Trick mit dem Waschbecken ausprobiert als das Wasser im Klo schon ganz oben stand. Mit dem Verschlussstopfen vom Waschbecken den Überlauf zu halten und dann Wasser ins Waschbecken laufen lassen. ES gurgelte etwas im Abluss und das Wasser lief langsam ab. Aber auch beim Nachspülen lief das Wasser wieder nur sehr langsam ab. Zumindest war die Brühe nach 4 Mal Wasser nachspülen und langsam ablaufen lassen (mit Hilfe des Waschbeckens) klar. Dummerweise war es aber in der Badewanne daneben hoch gekommen. Also STÖPSEL der anderen Ausgänge VERSCHLIESSEN!

    Die PET-Flasche hat aber anschliessend wahre Wunder bewirkt.
    Es lebe die PET-Flasche! Bei mir war es die Lift-Apfelschorle. ;-) Viel Geld für den Klempner gespart!

    DANKESCHÖN!

  • #25

    sveni (Sonntag, 25 November 2012 11:37)

    ich hab da auch noch was,eben gerade probiert.wenn man eine luftpumpe(für Luftbetten) besitzt,plastikflasche mit klebeband (paketband) fixieren und in den abfluss stecken und pumpen. drei mal gepumpt und der abfluss ist frei!!!

  • #26

    Björn (Mittwoch, 26 Dezember 2012 17:10)

    PET Flasche super tip hat mich gerade gerettet

  • #27

    Jan (Samstag, 29 Dezember 2012 12:00)

    Das mit der Klobürste funktioniert super.
    Zwar kommt einem die Scheiße erstmal in die Toilette hochgespült und das Rohr gluckst dolle aber siehe da, es funktioniert. :)

  • #28

    din (Samstag, 29 Dezember 2012 13:39)

    Wie geil das mit der 1.5 PET Flasche hat funktioniert hat zwar etwas länger gedauert aber es hat sich gelohnt vielen dank für den super Tipp.:)

  • #29

    resa (Dienstag, 01 Januar 2013 15:25)

    ich kann sehr empfehlen : 2-3 päckchen backpulver und 3-4 kannen heißes wasser!
    hat super geholfen und alles ist wieder frei!
    nicht alles auf einmal, immer päckchen und heißes wasser und zwischen durch mit der klobürste das wasser ins rohr "pmpen" damit da backpulver sich den weg in das rohr sucht!
    hat echt super funktionier!
    und bin auch backpulver durch den gebissreiniger gekommen da ich jung bin und kein gebissreiniger benötige aber backpulver die ähnliche wirkumg hat..

  • #30

    Frank (Dienstag, 01 Januar 2013 16:13)

    PET Flasche ist ein super Tip hat schnell funktioniert

  • #31

    peter (Samstag, 05 Januar 2013 17:43)

    Hallo,

    es ist die Halterung vom klostein rein gefallen und wurde gespühlt jetzt hängt diese ihrgend wo hat einer ein Tipp?

  • #32

    peter (Samstag, 05 Januar 2013 18:10)

    Hab es mit einer 1.5l PET hin bekommen :)

  • #33

    Münchner (Sonntag, 13 Januar 2013 15:46)

    Einfach genial, der Trick mit der PET-Flasche. Geht auch mit 1,5-Liter Flasche perfekt. Einmal pumpen und die Verstopfung war weg. Ist dringend vor dem Anruf beim Klempner zu probieren. Man spart sich einen Haufen Geld...

  • #34

    Sebastian (Samstag, 26 Januar 2013 17:36)

    1,.5 Liter Flasche ging ruck zuck. Der Tip ist Gold wert !

  • #35

    Manuel (Montag, 28 Januar 2013 19:30)

    Hey!=)
    Danke für die Tipps! Mit der Klobürste hat es super funktioniert! unsere WG Toilette funktioniert wider =D

  • #36

    melanie (Freitag, 01 Februar 2013 12:22)

    SUUUUUPEEEEER !!!! :) Der Flaschentrick, funktioniert auch 1a mit ner 1,5 Liter Flasche ... 4x Ansaugen und allllleeeesss frei !!!! Seit gestern Abend war mein Clo bis oben hin verstopft... Gaaanz ehrlich, ich dachte nicht das dieser Trick bei mir ebenfalls funktioniert... Aber es hatt geklappt, WIRKLICH nur 5 Sekunden und das Ding ist FREI !!! :))) Hätt ich das nur gestern Abend schon gewusst...................... VIELEN DANK !!!!!!! :)))

  • #37

    SiegerländerHalunken Ultra's Si! (Montag, 11 Februar 2013 22:36)

    Das mit der PET funktioniert ja echt im absoluten härtefall verstopfungen . Danke dem erfinder

  • #38

    Julka (Samstag, 16 Februar 2013 12:41)

    Eine Minute mit der Plastikflasche und alles zittern ist umsonst. Ich danke alles für die Hinweise. Ich LIEBE das Internet :)

  • #39

    Martn (Dienstag, 19 Februar 2013 12:15)

    Also ich kann die PEt-Flasche echt nur empfehlen wir haben zwei Tage alles versucht Pömpel spirale usw. nix geholfen dann gegooglet, diese Seite gefunden PEt genommen und Problem gelöst echt Hammer :D

  • #40

    Graves (Freitag, 22 Februar 2013 17:59)

    Danke! Der Tipp mit der PET Flasche war echt gut und hat mir den Arsch gerettet. Meine Mum ist bei der Arbeit und sie wäre ausgeflippt wenn sie das Klo gesehen hätte und das überschwemmte Badezimmer! :D Dank den Tipp mit der PET Flasche konnte ich das Problem mit dem Klo schnell lösen, da ich sonst keinen Pümpel oder so etwas parat hatte!! Dann hab ich schnell das ganze Wasser auf dem Badezimmerboden weggewischt und jetzt fällt nicht mehr auf, das irgendwas gewesen war..!! Echt super Tipp.. Da sieht man mal wieder, dass einem im Internet immer wieder der Arsch gerettet werden kann! :-)

  • #41

    sven (Dienstag, 26 Februar 2013 12:57)

    klo verstpfung geht weder mit rohrreiniger weg noch mit draht da das rohr viel zu eng ist und direkt irgendwie nach oben geht und das winkelmäsig garnicht geht . was soll ich machen ?
    schon 3 mal rohrreiniger nachts über reingetan aber die verstpfung ist viel weiter drin und ich glaube nicht das ich da mim rohrreiniger ran komme
    am verzweifeln, ganze bude stinkt

  • #42

    angelika (Sonntag, 03 März 2013 23:59)

    Oh mann, hab noch nie solche
    Glücksgefühle nach dem klo-freimachen gehabt. Aber vorsicht - hab mir das handgelenk am klo-rand blaugeschlagen weil ich so doll gepumpt habe ;-)

  • #43

    vivian (Freitag, 15 März 2013 19:10)

    Klempner auf nen Freitagabend zu rufen da das Wasser bis zum Rand im Klo stand. Aber nach ein paar mal pumpen mit der PET-Flasche lief alles wieder perfekt ab!! Danke für den tollen hilfreichen tipp der mir viele Euros erspart hat :)

  • #44

    Yogi (Sonntag, 07 April 2013 15:46)

    Klo verstopft, mit Pömpel rumgemurkst, mit Spirale rumgestochert, Ersatzlo im Obergeschoss benutzt,dadurch unten die ganze Scheisse rausgequollen ,mit Eimer abgeschöpft, ins obere Klo Salzsäure gekippt, 2 Stunden gewartet,Brühe steht noch unverändert, 60 Min Klo geputzt, jetzt kommt der Fehler, erst jetzt ins Internet gegangen, nach Endoskopen gesucht, Funktionsweisen von Rohrfräsen angeschaut, Petflasche verwendet, 2 Minuten gepumt, Erlösung!!
    Erfinder der Petflaschenmethode sollte Nobelpreis bekommen.(Tipp: Deckel erst festschrauben wenn Flasche innen voll ist)

  • #45

    Josh (Freitag, 12 April 2013 14:15)

    erst habe ich es mit der guten alten Saugglocke versucht. Blöderweise konnte ich mit dieser nicht richtig ansetzen, um das besagte Vakuum zu erzeugen.

    Ich habe im Internet nachgeschaut und bin einige Male über den "Flaschen-Trick" gestoßen, wobei ich jedoch sehr skeptisch war. Ich versuchte es weiterhin mit der Saugglocke, bis ich die Nerven verlor und es mal mit einer PET-Flasche versucht habe: Den Boden einer 2L-Flasche weggeschnitten, mit der Öffnung voran an den Abschluss ansetzen. Wichtig ist dabei, den Deckel der Flasche dranzulassen. Das Ganze macht nur einen Sinn, wenn genug Wasser im Klo ist (das dürfte aber bei den meisten der Fall sein). Da ich nicht eine Sauerei veranstalten wollte, musste die Gewalt den Feinmotorik Platz machen. Mit kurzen vor und zurück Bewegungen stieß ich das Wasser nach unten und nach den ersten 10 Stößen lief schon ein wenig Wasser ab (nicht komplett). Deshalb nochmal Wasser nachlaufen lassen, dasselbe nochmal machen. Nach ca. 30 Bewegungen und 3-maligen Nachspülen war das Klo frei!

    Keine Chemie, kein extra Werkzeug! Dieser Lösungsansatz ist sehr günstig und verdammt nochmal zeitsparend :) In Zukunft werde ich diese Methode immer verwenden (auch zum Sauberhalten des Abflusses)!

  • #46

    gigga (Samstag, 27 April 2013 12:55)

    hallo wasser steht schon ganz ben hab ngst ds es überäuft wenn ich drücke,was tun?

  • #47

    Typ (Sonntag, 28 April 2013 22:30)

    Vielen Dank für den hervorragenden Tip mit der Flasche! Mein PET-"Werkzeug" fasste ursprünglich zwar nur 1,5L, aber funktioniert vom Prinzip her ja genauso. Und tatsächlich hat es nach wenigen Minuten die Verstopfung scheinbar vollkommen gelöst! Ihr rettet mir den Abend und etliche Nerven :D Und auf einen Klempner kann ich hoffentlich auch weiterhin verzichten- mal den nächsten Lasttest abwarten ;)

  • #48

    cora (Samstag, 04 Mai 2013 17:38)

    Ein superklasse Tipp mit der Flasche. Danke, danke, danke.....mein Freund hatte den Klo-stau schon schimpfend aufgegeben. Und dann habe ich- mit der PETflasche bewaffnet-den Kampf gegen das Klomonster gewonnen !

    GENIAL !


  • #49

    Steffi (Montag, 06 Mai 2013 11:45)

    PET-FLASCHE sei dank!!!!! nach x ekelerregenden versuchen, die völlig überfüllte Toilette von dem Nachgeschmack beim Inder zu begreien, hats kurz vor dem Nervenzusammenbruch, mit knapp 10x Pumpen, doch noch geklappt!!! DANKE!!!!

  • #50

    chris (Samstag, 11 Mai 2013 14:16)

    1000 Dank! Mit Pet-Flasche hat super geklappt!

  • #51

    Serkan (Dienstag, 14 Mai 2013 21:47)

    Boah, hätte ich nicht gedacht. Die PET-Flasche ist besser als alles andere. Kann hunderte von Euros und viel Arbeit retten.

    Danke Leute.

  • #52

    yoko (Samstag, 18 Mai 2013 00:14)

    Danke für den Tipp, funktioniert aber auch mit einer 1,5L Flasche!
    Bin begeistert!
    Glück auf!!!!

  • #53

    Hans-Peter (Sonntag, 19 Mai 2013 21:02)

    Also der Flaschentrick hat bei mir einwandrfrei funktioniert!!! Vielen Dank dafür :)

  • #54

    2fach Mami (Mittwoch, 29 Mai 2013 10:07)

    Waaaaahnsinn!!!
    Die PET-Flasche hat mich echt gerettet!!
    Meine Tochter (2,5) hat gestern eine ganze Klopapierrolle zum "Abputzen" benutzt und seitdem lief weder das Wasser noch ihr großes Geschäft ab.
    Ich war schon so verzweifelt, dass ich mich vorhin in eine Windel erleichtern musste, da nichts geholfen hat (und glaubt mir, ich hatte so EINIGES probiert!)- wie erniedrigend...
    Ich dachte nicht, dass das mit der Flasche klappt, und war schon drauf & dran, mein Baby aufzuwecken und im Baumarkt eine Rohrreinigungsspirale zu kaufen, aber die vielen positiven Berichte hier haben mich stutzig werden lassen.
    Der ursprünglich sofort verworfene Tipp wurde in die Tat umgesetzt und nach 5 Sekunden Flaschenboden abschneiden und 3x "pumpen" (Dauer ca. 3 Sekunden) war mein Klo wieder frei von jeglichem überschüssigen Wasser plus allem anderen, was darin rumschwamm.
    Ich kann mich den anderen nur anschließen und plädiere für die Verleihung des Nobelpreis an den Erfinder(und Teiler!) dieser tollen und supersimplen Idee!
    Herzlichen Dank, ich bin dann mal Toilette putzen! :-))

    PS: Nachher muss ich eh leere Flaschen wegbringen und versuche, die PET-Flasche wie einer meiner Vorschreiber im Pfandautomat einzulösen. So günstig, quasi umsonst, hätt ich nie gedacht, meine Toilette wieder freizubekommen!!

  • #55

    Enis.T (Dienstag, 11 Juni 2013 14:34)

    Geniale Idde mit der Flasche ich musste cirka 3 mal Pumpen und die Scheiße lief raus Danke ;) PS Der Pfandautomat hat die angenommen o:

  • #56

    Manni (Donnerstag, 13 Juni 2013 19:25)

    Warten bis das Wasser langsam auf den normalen Pegel abgesickert ist. 1-2 Tütchen Backpulver in die Abflußöffnung rein dann guten Schuß billigen Apfel oder Brantweinessig aus dem Supermarkt (teurer guter Essig tuts auch, ist aber zu schade) hinterherkippen bis es zischt und brodelt. Warten bis es sich durchs Rohr gedrückt hat. Ggfs. Nochmal das gleich und/oder spülen, damit es sich dann durchs Rohr drückt. Nicht so schädlich wie rohrreiniger, da Nahrungsmittel, aber genauso effizient. Äzt aber weniger an den Rohren selbst...

  • #57

    Samantha (Freitag, 28 Juni 2013 20:03)

    Vielen Dank das mit der PET (1 Liter) hat super funktioniert :) Mein Sohn hatte zuviel Papier reingeschmissen.

  • #58

    Verstopfer (Montag, 01 Juli 2013 08:58)

    Danke weiche Puralis Kauflandflasche (1,5 Liter)^^

  • #59

    Obazda (Sonntag, 04 August 2013 10:07)

    Danke an "Killerspiel Spieler xD"

    Selbes Problem bei mir. Einfach bisschen reindrücken und rumwursteln. Musste mich zwar überwinden, da rein zu fassen, aber was muss das muss. Und mit einer Tüte + einer zweiten gehts dann doch recht leicht! merci!

  • #60

    Yvonne (Sonntag, 25 August 2013 23:25)

    Danke für den Tipp mit der Pet-Flasche. Hatte seit drei Tagen schon alles versucht. Sogar mit Salzsäure, Pömpel und Spirale. Nichts hat geholfen. Als die Scheiße dann auch noch über die Dusche hoch kam war ich echt am Ende. Dann lass ich euren Tipp und hab ihn gleich ausprobiert und es hat nur wenige Sekunden gedauert bis es wieder frei war. Danke nochmal für den tollen Tipp.

  • #61

    Samie (Samstag, 07 September 2013 13:24)

    Also bei uns haben Küchentücher das Klo verstopft und es lief nur noch ganz wenig und sehr langsam ab. Mit Pümpel wars ein Reinfall. Dann hab ich heißes Wasser aufgekocht und etwas Spüli aus der Küche mit dazu gekippt und nach dem ersten Mal ist es besser abgelaufen. Beim zweiten Aufgießen gab es dann sowas wie eine Sogwirkung nach Unten und es machte plopp und nach mehrmaligen Spülen läuft nun alles wieder normal ab.

  • #62

    Bettina (Donnerstag, 24 Oktober 2013 09:50)

    Mein Sohn wirft immer tonnenweise toilettenpapier ins Klo am Ende ging nichts mehr .
    Wasser brauchte Stunden um abzulaufen,verzweifelt probierte ich die Pet Flasche nach 2 -3mal pumpen lief das Wasser ab unglaublich aber hat funktioniert ,Danke !!!!!

  • #63

    James (Freitag, 25 Oktober 2013 12:31)

    1.5L Pet-Flasche hat super funktioniert..und meine Toilette war wirklich übel verstopft, Fäkalien und Papierreste schwammen in der Schüssel und nach einer Spülung dauerte es eine halbe Stunde, bis das Wasser abgesunken war. Vielen Dank!!!!!

  • #64

    Simone (Samstag, 02 November 2013 18:27)

    Ich hatte ein üble Verstopfung deswegen habe ich eine PET-Flasche genommen und dann war sie sehr schnell weg!! Danke für den Tipp!!!!!!!!!

  • #65

    weed (Sonntag, 03 November 2013 11:46)

    das mit der Flasche geht wirklich super!!!!!

  • #66

    Steven (Montag, 04 November 2013 13:30)

    oh ja der tipp mit der flasche ist ja wirklich beste hatte gerade auch eine verstopfung wusste erst nicht wie ich ran gehen sollte hab erstmal versucht die verstopfung zu entfernen durch erneuertes spülen damit sie weggespült wird hat nix gebracht danach google gefragt und zac auf dieser seiter gelandet.
    hatte leider nur eine 1,5 l PET flasche zuhaus aber hat auch super Funktioniert danke!

  • #67

    Anne (Freitag, 15 November 2013 22:24)

    Huchuuu - ich hatte zufällig eine 1,5 L PET im Haus, die Idee ist einfach genial.
    Alles super geklappt!!! Meine Toi-Bürste musste ich jetzt entsorgen, da meine Versuche (auch mit Rohrreinger) die Verstopfung frei zu bekommen nicht geklappt haben.
    Danke!!!!!!!

  • #68

    Wunder (Montag, 18 November 2013 13:30)

    Pet flasch ein wunder mittel hat direkt beim ersten mal geklappt

  • #69

    c (Freitag, 22 November 2013 09:37)

    wasserflasche hat gerade meinen tag gerettet...danke!!!! für diesen tipp ( :

  • #70

    Konrad (Montag, 02 Dezember 2013 13:05)

    Der Tip mit der PET Flasche hat wunderbar funktioniert! Echt toll, danke!

  • #71

    Aras (Samstag, 07 Dezember 2013 12:21)

    HAHA. Grad mein Bruder die Toilette verstopft. Ich will ins Bad, und
    Er: "Du solltest nicht reingehen"
    Ich: "Wieso? Durch meine Nasen-OP riech ich eh nichts"
    Er: "Es ist verstopft"

    Nun gut. Mein Bruder ist von der phlegmatischen Sorte. Also hier die Lösung mit der PET-Flasche gefunden. Sofort ausprobiert und schwusch... ROHR FREI. Er hat gestaunt. Die Flasche habe ich aus Skrupel weggeworfen. 25 Cent ... besser als für den Klempner...

  • #72

    Mike (Dienstag, 17 Dezember 2013 07:14)

    Wahnsinnig gute Idee mit der PET Flasche. Hat mich vor ner Menge unnötiger Ausgaben kurz vor Weihnachten (Klempner) bewahrt!

  • #73

    Vroni (Freitag, 20 Dezember 2013 10:49)

    Aber hallo - die Sache mit der PET-Flasche !!!
    So blöde Dinge passieren ja immer kurz vor Weihnachten oder an ähnlichen "ungünstigen Tagen".
    Mein Mann wollte schon den Klempner rufen, weil er keine Möglichkeit gesehen hat die "Bescherung" selbst zu bereinigen.
    Ich hab noch recherchiert u. die geniale Idee mit det PET-Flasche gefunden.
    Vom lesen über Flasche aufschneiden, pumpen u. jetzt schreiben sind es grade mal 10 Minuten!!!!!
    Es sind doch immer die einfachen Dinge, die das Leben erst schön machen.
    (auch in den unmöglichsten Situationen immer positiv bleiben).
    Herzlichen Dank.

  • #74

    Patrik (Samstag, 28 Dezember 2013 19:28)

    Die Sache mit der PET Flasche ist ja der absolute Knaller. Ich hab ewig viele Tipps ausprobiert, nix hat geholfen. Dann hab ich den Trick mit der Flasche ausprobiert, 3 mal kräftig ins Klo gepumpt und SCHWUPPS - Das Problem ist gelöst. Vielen vielen Dank!

  • #75

    Lisa (Mittwoch, 01 Januar 2014 10:38)

    Ich reihe mich dankbar ein in die Reihe jener, denen eine Art Plastikflasche das Leben gerettet hat!
    Nach zuviel Küchenrolle hab ich mich seit 1,5 Tagen nich mehr aufs Klo getraut, weil selbst dünnflüssiges nur sehr langsam ablief - ich bin fast geplatzt.

    Hatte Dank pflichtgetreuem Pfandwegbringen wirklich keine einzige PET-Flasche mehr im Haus - es war zum Verrücktwerden. Dafür hatte ich eine alte WEICHSPÜLER-FLASCHE (1,5l) mal vor Urzeiten aufgehoben - auch wenns eckig ist, das tuts auch!
    Super :)
    Wenn jemand den Namen des Flaschen-Entdeckers wüsste, würd ich ihm vl glatt ne Dankbarkeitsspende hinterlassen xD

  • #76

    PET Held (Donnerstag, 09 Januar 2014 15:20)

    Danke für den Tipp mit der PET Flasche der Trick ist wirklich genial.
    Habe Klopapier zum Bad putzen benutzt und dann alles in die Toillette geschmissen.
    Pömpel hat nicht gepasst, mit der Klobürste ging nichts und habe auch schon mit Handschuhen ins Klo gefasst um die Verstopfung zu lösen. Nachdem ich vor einer halben Stunde mal im Internet nach Lösungen geschaut habe ist läuft das Wasser jetzt perfekt ab. Danke für den TIpp hätte nicht gedacht das es möglich ist für 25 cent das Klo wieder frei zu bekommen.

  • #77

    Guter Tipp aber... (Samstag, 11 Januar 2014 14:48)

    Bei mir war das Klo auch plötzlich ziemlich verstopf und hab das mit der PET- Flasche versucht. Leider ging das bei mir nach hinten los. Konnte das Klo nicht frei stopfen und danach kam auch noch, zum allen Übel, durch den Druck das Abwasser die Badewanne hoch! :( Hab dann lieber doch Fachleute gerufen, die eine Stunde mit aufstopfen beschäftigt waren! ;)

  • #78

    1 Stunde ... (Mittwoch, 29 Januar 2014 22:12)

    ... habe ich die Einträge auf dieser Seite gelesen und - sorry! - Tränen gelacht (besonders die verschwundenen Klosteine hatten es mir angetan). Hatte Angst, dabei meine Kinder aufzuwecken. Zum Glück war bei uns nur das Gästeklo betroffen (wovon auch immer, ich denke lieber nicht drüber nach). Gesehen habe ich jedenfalls nichts, denn nach beherztem "los, probier's jetzt" habe ich eine 1,5L-Flasche unten aufgeschnitten und in meiner nach dem xten Spülversuch schon wieder randvollen Kloschüssel 3 mal gepumpt. Gesamtdauer der Aktion: 60 Sekunden. Was will man mehr: ein amüsanter Abend mit Happy End! Vielen Dank an den_die Erfinder_in und für die Erfahrungsberichte.

  • #79

    LadyLatrine (Mittwoch, 05 Februar 2014 04:28)

    Es wird den Klemptnern dieser Welt nicht gefallen, aber der Trick mit der Flasche funktioniert.... Geld gespart und die "Energie" kann auch wieder fließen...
    Solch nützliche Tipps sind goldwert!

  • #80

    Danny (Freitag, 07 Februar 2014)

    Ich hab eine Kellermietswohnung. Da ist die Toilette direkt neben der Dusche. Und immer öfter gabs ne Verstopfung. Einmal ist eine Firma raus gekommen, hat das Rohr frei gespült und dann wars frei. Weihnachten wieder diese dumme Verstopfung. Damals waren auch Tampons von einem Gast drin. Aber seitdem der Aufwand gemacht wurde hat sie nichts falsches mehr rein geworfen. Was könnte das sein? Zumal auch aus dem Küchenabfluss blubber und guckst, manchmal, bevor ich morgens überhaupt aufgestanden bin.

  • #81

    Matthias (Donnerstag, 13 März 2014 16:40)

    Grade stand das Wasser absolut widerlich bis ganz nach oben und ist kein bisschen abgeflossen, Klobürste hat das Problem gefühlt nur noch schlimmer gemacht. Die 1,5l Flasche Lidl Eistee hat mich davor bewahrt erst nach Kloreiniger in der Drogerie zu suchen und im Zweifelsfall schamvoll meiner Vermieterin entgegenzutreten :D

  • #82

    Jonny (Mittwoch, 02 April 2014 15:25)

    VIELEN DANK!!!
    Der Tip mit der PET Flasche ist genial.
    Ging keine Minute (inkl. Boden abschneiden)
    und das Problem war gelösst.

  • #83

    gonzo (Dienstag, 08 April 2014 23:57)

    ich schreibe nie kommentare - aber der pet flaschen trick ist erste klasse - alles probiert, das dranorohrfrei brachte nix, aber den boden von der leeren flasche abgeschnitten und alles paletti - der wahnsinn, weswegen verkauft drano die flaschen noch mit inhalt???

  • #84

    asdff (Mittwoch, 16 April 2014 14:30)

    Danke für den Trick mit der Plastikflasche. Hat mich gerettet

  • #85

    andreas (Freitag, 02 Mai 2014 18:20)

    bombe... 2L flasche hats gebra ht..danke!

  • #86

    Pascal (Samstag, 10 Mai 2014 19:04)

    :) hatten auch gerade eine Verstopfung und die Klobürste hat wunder vollbracht!!!! (echt zu empfehlen) MFG

  • #87

    Olaf (Donnerstag, 29 Mai 2014 08:12)

    Ich hatte Essensreste ins Klo gekippt. Ein paar Tage später merkte ich, das das Wasser immer schlechter ablief. Bis es zuletzt fast stand und gar nicht mehr abbfloss. Mit der PET Flasche war das Problem in weniger als eine Minute gelöst. Unglaublich! Nur das Bad konnte ich hinterher putzen wegen der Spritzer. :D

  • #88

    Marius (Freitag, 04 Juli 2014 21:25)

    Boha der Trick mit der Flasche ist ja genial. Ein Geniestreich. Vielen Dank dafür.

  • #89

    Tanja (Dienstag, 22 Juli 2014 23:22)

    you make my day - tagelang Ärger mit dem Klo, nachdem Sohnemann irgendetwas darin versenkt hat ;-) Pömpel, Drahtbügel, heisses Wasser, Klobürste -alles erfolglos. Aber die PET-Flasche hat es unglaublicherweise geschafft!! Danke für diesen hilfreichen Tipp!!!

  • #90

    Heike (Dienstag, 29 Juli 2014 15:39)

    Pömpel hat gar nicht geklappt aber Pet Flasche war der Wahnsin. Binnen Sekunden wars frei

  • #91

    Yoko Matsumoto (Mittwoch, 13 August 2014 20:15)

    Das mit Pet Flasche ist rotz ! Hilft gar nicht! Bei mir war ende das ganze Bad voll-.-

  • #92

    Marc (Dienstag, 26 August 2014 12:47)

    Sorry Yoko, gerade eben die PET Falsche porbiert und hat mega funktioniert...

  • #93

    Halleluja (Montag, 01 September 2014 21:56)

    2 Tage lang verstopftes WC, 100 Liter heisses Wasser runtergekippt, Rohrreiniger, Cola, Seife, nichts hat genützt. Wollte schon aufgeben und den Hausmeister rufen, dann aber kam mir dieser PET Flaschen Trick zur Hilfe. Flasche gekauft, Boden ausgeschnitten, 2 x gepumpt und das WC war wie neu! Tausend Dank und machts gut!

  • #94

    Sylvia (Sonntag, 21 September 2014 22:45)

    Super geiler Trick mit der PET - Flasche vielen vielen dank

  • #95

    Markus (Sonntag, 12 Oktober 2014 10:11)

    Auf die PET-Flasche ist verlass, habe es eben selber ausprobiert. Innerhalb von einer 1 Minute war das Klo wieder frei :)
    Tausend Dank für diesen Tipp!

  • #96

    Nina (Dienstag, 21 Oktober 2014 19:29)

    Der Tipp mit der PET-Flasche ist der Wahnsinn. Hat mir gerade den Abend gerettet ;) Vielen Dank dafür.

  • #97

    poulsen (Donnerstag, 30 Oktober 2014 12:00)

    Der Tipp mit der PET-Flasche ist der Wahnsinn. gerettet ;) Vielen Dank dafür.

  • #98

    KoerperKlaus (Mittwoch, 12 November 2014 14:14)

    Und hier ist noch ein überglücklicher PET-Flaschen-User! Ein physikalisches Wunder und das Preis-Leistungs-Verhältnis bringts echt. Was würde ich nur ohne das Internet in solchen Situationen machen. ;-)

  • #99

    Mi (Sonntag, 30 November 2014 11:17)

    Hammer tip
    Mit der petflasche

  • #100

    Kadir (Donnerstag, 18 Dezember 2014 21:26)

    Einfach zu geil der trick mit der pet flasche. 5 mal gepumpt und die wege waren wieder frei

  • #101

    Simone (Samstag, 27 Dezember 2014 06:59)

    Danke die PET Flasche war meine Rettung

  • #102

    paso (Montag, 29 Dezember 2014 22:50)

    Danke die PET Flasche war mein glück !^^

  • #103

    diana (Donnerstag, 01 Januar 2015 12:58)

    was immer hilft und im 10 minuten hilft egal ob papier oder plasitik eine flasche brennspiritus rein 10 min warten und mit heissen wasser ein eimer voll da ist alles wieder frei

  • #104

    DerKlempner (Samstag, 03 Januar 2015 15:29)

    War heut auf der Arbeit, habs schon gemerkt nach dem Mittagessen dass es recht gegrummelt hat und gewerkelt hat im Bauch. Bin dann auf den Topf hinten im Büro, und innerhalb von Sekunden war die Scheiße am überlaufen. Ich schnell raus, Klo von außen unauffällig abgesperrt, an den PC und gegoogelt während die Sekretärin bereits Verdacht schöpfte (ich hatte nasse Spuren vom Klo aus hinterlassen). Diese Seite gefunden, unauffällig eine PET Flasche vom Kollegen aus der Betriebsküche stibitzt, Boden rausgeschnitten. Am Klo wollte jemand rein und stand die ganze eit davor, ich so gewartet bis er weg war, dann aufgesperrt und rein und dreimal gepumpt. Alles super, danke für diesen rettenden Tipp!! Danach alles mit Toilettenpapier aufgewischt, ins Klo geworfen und wieder verstopft, aber die PET Flasche!! kam dann wieder zum Einsatz und es war ein Happy End (mit viel Schokolade hrr hrr)

  • #105

    Aus dem Klo in Japan (Sonntag, 11 Januar 2015 09:43)

    So, wie alle hier habe ich es Geschafft, das Klo zu verstopfen, sodass nur noch wenig Wasser ablief. Reinigungstabletten rein, bis zum nächsten Morgen gewartet - nichts. Am nächsten Tag dann rohreeiniger reingekippt, ein paar Stunden gewartet - wieder nichts. Während das Klo hämisch vor sich hingehgluggert hat, eine kleine Recherche im Internet angestellt, die Seite hier gefunden. Erstmal meinem Problem mit heißen Wasser und Spüle nachgeholfen, gewartet bis der Wasserspiegel etwas gesunken war und dann mit dem Lieblingsgerät, jener die verstopfte Toiletten haben, nachgeholfen - einer PET-Flasche. 5 Mal gepumpt, lautes Gluggern, Wasser fließt ab - und ich darf mir die Mail an die Vermieterin und jede Menge Geld sparen.

    Bester Pömpel EVER

  • #106

    Stein (Donnerstag, 15 Januar 2015 20:11)

    Der Tipp mit der PET-Flasche ist grandios! 1,5-Liter-Flaschen reichen völlig aus. Tief in den Abfluss stecken, mehrfach pumpen, nachspülen. Schon ist das Rohr wieder frei :)

  • #107

    dieter (Donnerstag, 29 Januar 2015 16:43)

    Danke die PET Flasche hat funktioniert- alles wieder OK

  • #108

    Alex & Yvonne (wieder glücklich) (Montag, 02 Februar 2015 00:13)

    Jaaaaaa PET rulez !!! Wo Mr. Muscle Drano Power-Gel mit 90°C heißem Wasser nicht hilft, da tuts die PET Flasche. Und war sogar nur eine 1L Flasche. Pfandfrei :) Wenige male gleichmäßig kräftig gepumpt, und schlooootz, weg war die Kacke! Besten Dank an die Community für diesen Tip! Volle Empfehlung, wieviele Sterne kann man hier geben?...

  • #109

    Larissa (Samstag, 07 Februar 2015 20:09)

    Ich raste echt noch aus. Mir ist der Duftstein in die Toilette gefallen und der wurde dann ungewünscht hinuntergespült. Habe nun mittlerweile den ganzen Tag all Eure tipps versucht. nix klappt - und ich kann echt nicht mehr. weiss jemand was ich noch tun könnte? bitte um hilfe....

  • #110

    Peter (Samstag, 07 Februar 2015 20:44)

    Vielleicht kannst Du einen Drahtbügel nehmen und danach "fischen"?

  • #111

    diana (Donnerstag, 19 Februar 2015 09:42)

    pet flasche half nicht wc reiniger half nich pümpel half nicht dann habe ich brennspiritus reingekippt 10 min warten und der pot war frei

    verstoppfung war dur klospüllstein korb

  • #112

    Philipp (Mittwoch, 25 Februar 2015 13:09)

    PET FLASCHE WIRKT WUNDER!

    Hab alles probiert... Pömpel, langen Draht, 1L Rohrreiniger,dann lange Handschuhe + Plastiksack und die Sch.... tiefer gedrückt hat alles nicht geholfen. Ich sag nur PET Flasche und pumpen!!!

  • #113

    Marianne M. (Donnerstag, 26 Februar 2015 00:22)

    Ich war auch schon am Verzweifeln! Musste ins Gemeinschaftsklo in der Waschküche über'm Hof pilgern.
    Und so kam es, dass ich im Internet zur Abwechslung was wirklich Wichtiges für's Leben gelernt habe:
    - Nicht zu viel Papier auf einmal versenken und/oder ein teureres kaufen
    - eine Plastikflasche ist der weitaus effizientere Pömpel! (1,5 l reichte, aber sie sollte von der stabileren Art sein - die erste, die ich probierte, war zu dünn und hat sich zu sehr verformt. Man muss sich nämlich was trauen und fest fuhrwerken...)

    Vielen, vielen Dank!!!

  • #114

    Neu-PETler (Samstag, 07 März 2015 03:36)

    Nabends,
    2 Tage, 2 Liter flüssigen und 2,5 Kilo festen Rogrreiniger genommen und, TATAA: War immer noch scheiße mit der Scheiße!
    Forum gelesen, PET-Flaschen hatten sich allerdings beim "Pumpen" alle verformt und blieben so. Aufblasen, wie am Pfandautomaten, wollte ich die auch nicht. Also, neue Flasche genommen, Boden ab, oben den Schlauch von einem Blasebalg rein und mit Klebeband umwickelt: nach dreimal treten, konnte ich endlich wieder austreten. Das war so schön! Wie simpel. Und hinterher hätte man es eigentlich vorher schon wissen müssen....

  • #115

    Großpapa (Sonntag, 08 März 2015 22:22)

    Hallo liebe community ich brauche dringend eure hilfe wir leben in einem großen haus zu 9 personen wir haben 2 bäder eines davons ist echt verstopft ich habe alles ausprobiert Spirale Pümpel ich hab sogar das ding auseinander gebaut und wieder zusammen gebaut nichts das klo ist frei aber das rohr anscheinend nicht chemie nüzt nichts was kann ich tun vllt nennenswert wäre das vor einigen tagen ein fahrzeug der abfluss reinigung da wahr und ein Pumpensystem an unser haus angeschlossen hat der hat aber nichts abgepumt sondern unser Bad wieder überflutet ich schätze er hat es nach oben wieder gepumt wasser kahm aus allen ritzen des klos raus und ein übler gestank was kann ich tuen bitte helft mir und meiner famielie wir sind zu arm um es reinigen zu lassen

  • #116

    PET (Dienstag, 17 März 2015 09:22)

    Der Tipp war SUPER! PET-Flasche wirkt Wunder. Kann ich nur wärmstens weiterempfehlen!

  • #117

    Berenhard Sedlacek (Mittwoch, 18 März 2015 19:43)

    Verstopfte Abflüsse von Dusche und Toilette können auch folgende Ursache haben:
    Wenn der Abflußschlauch der Waschmaschine zu weit in das Abflußrohr geschoben wird, bleibt an dem Abflußschlauch der Waschmaschine mit der Zeit immer mehr hängen, bis das Abflußrohr verstopft ist.
    Gerade in einem Altbau festgestellt-

  • #118

    rocky (Donnerstag, 19 März 2015 12:41)

    Hallo,
    ich habe ein großes Problem. Ich teile mir das Klo mit 3 weitereN Personen und das Klo ist verstopft und anscheinend ist da irgendein Gegenstand reingefallen. Habe alles versucht und auch son lösungspulver verwendet, aber das hats noch schlimmer gemacht und jetzt kommt alles hoch.... ich weiß nicht weiter. Wie teuer würde denn ein Klempner werden?

  • #119

    Ken Borg (Montag, 23 März 2015 20:44)

    Was soll ich sagen, auch bei mir das bekannte Problem, dass das ein oder andere Ei mit dem ein oder anderen Blatt zu viel runtergespült wurde - und schwupp, die Schüssel dicht. Aus Lauter Dankbarkeit für den PET-Flaschen Trick (der funktioniert wie eine Eins) verfasse ich nun auch einen Kommentar. Denn diese durchzulesen hat mir fast genauso den Abend gerettet, wie der Trick. Und eins bleibt in Stein gemeißelt: Schmutzige Sachen sind einfach lustig!

  • #120

    Kathie Gola (Dienstag, 24 März 2015 18:18)

    PET Flasche funktioniert einwandfrei!!!
    wahnsinn, alles andere ist nix dagegen!!!!

    TOL TOLL TOLL

    DANKE DANKE DANKE

  • #121

    Zimmo WC-Verstopfer... (Montag, 30 März 2015 13:39)

    Habe wieder mal zu viel WC-Papier benutzt im Büro... dieses Mal war mit der Klo-Bürste nichts mehr zu machen. Gelobt sei eure Seite und der Tipp mit der Pet-Flasche... den habe ich eigentlich auch schon mal im Zivildienst-Einsatz in einem Altersheim anwenden müssen aber nicht mehr dran gedacht.... hat mir echt den Arsch gerettet... nochmals Danke... Gelobt sei das Internet und Google... hahah...:P

  • #122

    Tina (Donnerstag, 09 April 2015 23:18)

    Das mit der Flasche klappt super! in 2min war meine Toilette wieder einwandfrei :D
    Danke!!!

  • #123

    Pascal M. (Montag, 13 April 2015 22:13)

    Moin habe ausversehen auch meinen klosteinhalter runter gespült, habe es denn mit der Flasche und einem Drahtkleiderbügel raus bekommen. Ist zwar nicht besonders angenehm aber besser als eine teure Klempner Rechnung

  • #124

    Frank (Samstag, 18 April 2015 07:21)

    Danke für den Tipp mit der Klobürste!!! Gerade bei Durchfall und verstopfter Toilette träumt man ein Horrorszenario... es hat geholfen! DANKE!

  • #125

    Claudia (Sonntag, 19 April 2015 13:25)

    Danke für den Tipp mit der PET-Flasche!! Der Pümpel hat diesmal auch nicht mehr geholfen, aber mit der Flasche war die Sache nach 5 Minuten erledigt!!! Bin so froh!!! Danke!!!

  • #126

    Ferdi (Sonntag, 19 April 2015 22:19)

    Danke für den super Tipp mit der petflasche! Dem erfinder schenke ich 5 eur. Einfach nen donate button auf die page! Guss

  • #127

    Mia (Samstag, 25 April 2015 20:11)

    Danke vielmals für den Tipp mit der Klobürste! Hat mir extrem geholfen und mir einen peinlichen Auftritt erspart!
    DANKE!!!

  • #128

    Crosscat (Freitag, 08 Mai 2015 00:32)

    Noch ein Hohelied auf die PET-Flasche - die hat meine versenkte WC-Stein-Halterung im Nu wieder rausgesaugt. Einfach genial, und spart enorm viel Ärger und Kosten!
    Ab jetzt kommt mir kein WC-Stein mehr ins Klo, da benutz ich doch lieber öfter mal die WC-Ente...

  • #129

    Pampelmuse (Montag, 11 Mai 2015 02:01)

    So, ich bin in Chile. Das bringt toilettentechnisch leider das Problem mit sich, dass die Abflussrohre wesentlich schmaler sind als in Deutschland. Nun befinde ich mich bei einer Gastfamilie und wurde diese Woche extra noch gebeten, wenig Klopapier zu verwenden, oder es stattdessen in den Mülleimer zu werfen, da es sehr dünn ist und sich sonst schnell im Rohr festsetzt. Gestern mal länger auf Toilette gewesen und ein dickes "Großes Geschäft" gemacht. Dieses wollte erst gar nicht im Rohr verschwinden, irgendwann hat es sich dann aber doch bewegt. Leider nicht weit genug, denn beim Spülen floss es erst, staute sich dann auf und floss gaaaanz langsam ab. Zur endgültigen Verzweiflung brachten mich die Tatsachen, dass A, morgen Putztag ist und ich mir das Bad sowieso teile und B, es in meinem Bad keine Klobürste gibt. Auch sonst habe ich noch keine gefunden, Klopömpel existieren einfach nicht. Cola soll helfen, doch ist der Supermarkt dummerweise zu weit weg.
    In meiner Panik im Internet gesucht und auf die PET-Flasche gestoßen - ach, Mist, ich habe keine 1,5 L-Flasche oder größer. Dann wenigesten eine 0,5L-Flasche gefunden, Boden abgeschnitten und rein da. Die Flasche war zwar etwas klein, aber das Rohr auch nicht viel größer. Beim ersten Mal hat es nicht funktioniert, weil zu wenig Wasser im Klo war. Abgespült, etwas ablaufen lassen, gepumpt, was das Zeug hält und keine 30 Sekunden später war es Gott sei Dank wieder frei!
    Wer auch immer diesen Trick erfunden hat, du hast mich gerettet und mir große Peinlichkeiten erspart, DANKE, DANKE, DANKE!!!

  • #130

    Jungspund (Sonntag, 17 Mai 2015 07:49)

    PET Flasche hat glaube ich geholfen..
    danke für die ganzen Tipps

  • #131

    Gabreil (Montag, 18 Mai 2015 19:27)

    Hallo

    Wow das mit der PET Flasche hat super geklappt!!

    Vielen Dank

  • #132

    robert p. (Freitag, 05 Juni 2015 00:21)

    hey, ich habe einen topf mit sprgelschalen ausgekocht. naja wider besseren wissens in die toilette geschüttet. mit draht usw probiert.. zum glück dann hier den tip mit pet flasche gelessen. habe eine 1,25 liter cola pet genommen. unten abgesachnitten...sensation, 3 x hin und herbewegt und die verstopfung war weg... unglauchlich effektiv !!!!! danke an alle und mögen noch viele von diesem tip profitieren!!!

  • #133

    Ziks-haze (Dienstag, 14 Juli 2015 03:35)

    habe es mit 2 Liter Flasche ausprobiert und es hat wunderbar geklappt.
    Danke ...

  • #134

    Viktor E. (Sonntag, 19 Juli 2015 13:57)

    Vielen vielen vielen Dank! Der Tipp mit der PET-Flasche hat super funktioniert! Auch mit einer 1,5l Flasche - der Sonntag ist gerettet :-)

  • #135

    Bachman (Sonntag, 26 Juli 2015 14:23)

    Die Idee mit der PET-Flasche hat super funktioniert!!
    Der trick ist leicht umzusetzen und hat mir eine menge kosten ersparrt.
    Grossen dank!!

  • #136

    Verzweifelter Urlauber (Mittwoch, 29 Juli 2015 15:25)

    Im Hotel, kein Pümpel, keine Klobürste vorhanden, dafür eine Nagelschere und eine leere PET-Flasche. Dieser Tipp ist UNBEZAHLBAR! 10mal gepumpt und siehe da, das Wasser läuft wieder einwandfrei ab. Danke für diesen Tipp!

  • #137

    Roman (Montag, 17 August 2015 00:14)

    Wc ziemlich verstopft wegen Kinder die zu viel Toilettenpapier benutzt hatten.
    Zuerst mit Draht... ging nicht. Viel Chemie probiert ( säuremässiges ) nützte nur teilweise.
    Petflasche unten aufgeschnitten, reingestopft mit unterem Teil zuerst, hin und her bewegt... und siehe da Problem gelöst. Super Sache, unglaublich.

  • #138

    Pittermann (Montag, 17 August 2015 18:16)

    Ich habe ein Stück dünnen Gartenschlauch abgeschnitten. Ist flexibel und starr genug.
    Das Problem war sofort und günstig behoben. Ist eine wirklich saubere Lösung und sollte in den meisten Fällen helfen.

  • #139

    Max Lüdemann (Sonntag, 20 September 2015 21:09)

    Hatte vorhin aber sowas von die Toilette verstopft, weil vermutlich zu viel Paper drin war. Habe den Trick mit der PET - Flasche ausprobiert. Klappt super!!!Innerhalb von 5 Sek. war das Klo wieder frei!!!!!

  • #140

    Silke (Samstag, 26 September 2015 17:42)

    Unser Klo spinnt immer wieder, sonst mussten wir es jedes Mal abschrauben - heute Flaschentrick entdeckt. Super! Bin total begeistert, wie einfach manche Dinge sein können.

  • #141

    KingH (Freitag, 02 Oktober 2015)

    Hallo Leute

    Der Trick mit der Plastikflasche war der Traum - Spühlen bis ordentlich Wasser steht - Flasche rein und Pumpen als gäbe es kein Morgen. Abfluss hat noch nie so gut funktioniert!!!

    DANKE DANKE DANKE

  • #142

    Verstopfer (Samstag, 03 Oktober 2015 11:04)

    Habe meine verstopfte Toilette mit dem Pömpel frei bekommen, aber dabei den Pömpel zu weit reingesteckt, sodass er jetzt im Klo festsitzt. Ich bekomme ihn nicht mehr raus! Bräuchte Tipps, wie er am einfachsten wieder rausgeht, Danke!

  • #143

    Egal (Montag, 12 Oktober 2015 07:32)

    Bevor ich das "große Geschäft" auf der Toilette erledige, nehme ich 3-4 einzelne Blatt Papier stippe sie kurz in Wasser. Darauf das "große Geschäft" und schwupp benötige ich keine 3 Wasserspülungen mehr.

  • #144

    Funktioniert endlich wieder :) (Montag, 12 Oktober 2015 20:25)

    Vor ca. 3 Stunden verstopfte meine Toilette mit meinen g G. Schüssel füllte sich und Wasser floss nur langsam ab. Habe am Anfang Panik bekommen und fast zu Heulen angefangen. Wenn es jemand mitbekommt... Fast alle rennen durch mein Bad um zu unser Besenkammer zu kommen, die zwischen meinen Bad und den von meinen Eltern + angrenzenden Schlafzimmer liegt. Und die Gästetoilette am anderen Ende des Hauses... Um dahin zu kommen, muss man durch das elternliche Bad und Schlafzimmer laufen. Oder zur einen Haustür raus und zur anderen rein. Aber es wäre aufgefallen, wenn ich dauernd da hingehe. Also Klobürste genommen, Spülung gedrückt und gepumpt. Ein paar Mal ohne Erfolg. Dann Wunsch ans Universum gesendet es soll bitte jetzt klappen. Runde Zwei. Und siehe da: Es geht wieder alles problemlos runter und nahm alle Sorgen mit. Danke nochmal

  • #145

    Sarah (Sonntag, 18 Oktober 2015 01:04)

    der tipp mit der pet flasche funktioniert super;-)

  • #146

    Klo_in_Frankreich (Montag, 19 Oktober 2015 21:42)

    Ja, Essen wie Gott in Frankreich und dann...
    Sohnemann hat mal wieder viel zu viel Klopapier benutzt, und damit prompt unsere Ferienwohnung in ein Kampfarena wider dem Sch*** gemacht. Nach der Bemerkung Ca VA unserer Vermieterin und einigem hin und her, kam unser Sohn mit einem Abflussreiniger und Chemie zurück. Beides hat mich nur vollgespritzt und Klo war immer noch verstopft. Der Trick mit der PET-Flasche war nach 3 Stunden meine Rettung. Die 2-Liter Milchflaschen hier sind genau richtig dafür. Nach 1 Minute war der Spuk vorbei. Danke für den Tipp!!!

Seite Rohrreinigungsspirale: