Klobrille reinigen und vergilbte Klobrille reinigen. So bekommen Sie eine Klobrille wieder weiß.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie eine Klobrille reinigen können.

Die Reinigung der Toilette ist häufig mit viel Aufwand und Schrubben verbunden und wird daher oft vernachlässigt. Hausfrauen und Hausmänner standen schon oft vor der Herausforderung, den meist besuchten Ort im eigenen Heim wieder in strahlende Hygiene und wohlduftende Gerüchen zu tauchen und die Kobrille zu reinigen

 

Wie auch bei der Reinigung des Toilettendeckels, ist ohne Zweifel eine regelmäßige und gründliche Säuberung der Klobrille unumgänglich, denn die Oberfläche bietet die perfekten Bedingungen für die Entfaltung von Keimen und Bakterien.

Klobrille reinigen
Klobrille reinigen - Anleitung für eine saubere Klobrille

Es gibt kaum einen anderen Gegenstand, der so viel intensive Pflege benötigt wie die Klobrille. Doch mit welchen Mitteln wird sie wieder hygienisch sauber?

 

Natürlich könnte man einfach zum erstbesten chemischen Reinigungsmittel in der Drogerie greifen, denn die Auswahl ist ja groß. Doch Chemie entfernt nicht immer problemlos alle Rückstände und ist weder schonend zur Umwelt noch günstig. Wichtig ist hierbei, nicht auf das teuerste Mittel zu schwören, sondern auf eines mit antibakterieller Wirkung zum Klobrille reinigen. Reinigungsmittel, die mit Zitrone oder Essig versetzt sind, garantieren den gleichen antibakteriellen Effekt und bieten zudem eine günstigere und clevere Alternative beim Klobrille reinigen. Ihre Toilette wird dabei nicht nur wieder hygienisch sauber, sondern auch angenehm nach Zitrone riechen.

Anleitung zum Klobrille reinigen für eine hygienische Klobrille

Wie geht man nun bei der Reinigung der Klobrille richtig vor?

 

  1. Wir empfehlen, die Klobrille samt Toilettendeckel von der Toilettenschüssel abzumontieren und in Ihrer Dusche oder Ihrer Badewanne mit heißem Wasser abzuspülen. So werden schon im Voraus die ersten Keime abgetötet. Das Abmontieren ist nicht unbedingt nötig, erleichtert aber die Arbeit beim Klobrille reinigen und sorgt für ein besseres Ergebnis.

  2. Im zweiten Schritt wird die Klobrille mit einem Reinigungsmittel, das über einen Zitronen- oder Essiganteil verfügt, eingerieben und sollte mindestens eine Stunde einwirken. Es ist wichtig das Mittel einwirken zu lassen, um Keime und Bakterien auch wirkungsvoll vernichten zu können.

    Kleiner Tipp: Verwenden Sie für die Reinigung des Toiletteninnen- und -außenbereichs zwei verschiedene Lappen und/oder Toilettenbürste / Klobürste. Damit verhindern Sie, dass Keime und Bakterien vom Innenbereich der Kloschüssel auf die Sitzfläche oder den Toilettendeckel gelangen.

  3. Bitte vergewissern Sie sich auch, dass Sie bei der Reinigung geeignete Handschuhe tragen, um Irritationen oder Schädigungen bei Berührung mit der Haut zu verhindern.

  4. Nachdem das Reinigungsmittel seine Wirkung entfalten konnte, schrubben Sie die restlichen Verschmutzungen mit einem Schwamm weg und spülen Sie die Klobrille mit heißem Wasser solange ab, bis keine Seifenrückstände mehr sichtbar sind. Achten Sie da drauf, einen geeigneten Schwamm zu verwenden, der die Klobrille nicht verkratzt.

  5. Im Anschluss empfehlen wir Ihnen, die Klobrille mit einem Mikrofasertuch zu trocknen und zurück auf das Spülbecken der Toilette zu schrauben.

     

    Nun ist die Reinigung der Klobrille abgeschlossen und die Klobrille sollte in neuem Glanz erstrahlen. Wenn die Klobrille weiterhin vergilbt und noch nicht wieder weiß geworden ist, sollten Sie den Vorgang wiederholen, bis die Klobrille wieder weiß ist.
Klobrille Reinigung sauber
Nach der Reinigung ist die Klobrille wieder weiß und sauber

Das Geheimnis liegt also nicht in der Verwendung des teuersten chemischen Reinigungsmittels aus dem Drogeriemarkt, sondern insbesondere in den Wirkstoffen Zitrone und Essig. Kombinieren Sie dies mit Handschuhen, heißem Wasser, einem Schwamm und einem separaten Lappen und Ihrer hygienisch sauberen Klobrille steht nichts mehr im Wege. So einfach kann das Klobrille reinigen sein.

Klobrille regelmäßig säubern und reinigen

Natürlich spielt auch die Regelmäßigkeit eine entscheidende Rolle: Egal ob Plastik oder Holz, vergilbte oder verfärbte Klobrillen können nur schwer wieder in glänzendem Weiß erstrahlen, da Urinflecken das Material angreifen.

 

Hierbei handelt es sich jedoch nur um ein ästhetisches Problem und es stellt demnach keine Gefahr für die Gesundheit dar. Hartnäckigen Ablagerungen können Sie hier mit Gardinenwaschmittel, Schmutzradierer oder Scheuermittel auf den Leib rücken.

Obwohl Urinflecken (hier Tipps zum Thema Urinstein entfernen) häufiger die Klobrillenoberseite betreffen, ist die Unterseite oft stärker verschmutzt. Denn in der Regel werden sichtbare Flecken sofort beseitigt, da man sich auf eine saubere Oberfläche setzen möchte.

 

Flecken auf der Unterseite hingegen werden oft übersehen und auch nur selten gereinigt. Ein Paradies für Bakterien, Keime und Krankheitserreger. Der Grund ist, dass das Urin aus dem Becken wieder nach oben spritzen kann - und somit natürlich an der Unterseite der Klobrille landet. Deshalb sind Klobrillen häufig von unten ziemlich vergilbt. Wichtig ist, beim Klobrille reinigen beide Seiten regelmäßig sauber zu machen.

 

Guter Tipp: Laden Sie doch Ihre Stehpinkler das nächste Mal dazu ein, sich hinzusetzen und achten Sie beim Kauf darauf, zu einem hochwertigeren Keramikmodell zu greifen. Denn eine Klobrille aus Keramik lässt sich durchaus schnell und einfacher reinigen und eine gute Vorsorge ist bekanntlich immer noch besser als eine mühevolle Nachsorge.

Stehpinkler Klobrille reinigen
Weniger Stehpinkler = weniger Aufwand beim Klobrille reinigen
Kommentare: 0